14. November 2019 |
 
 
 

Sri Lanka: Ein Traumreiseziel kehrt zur Normalität zurück

4 von 5 Sternen
(2 Bewertungen)

Sri Lanka ist ein beliebtes Reiseziel für Backpacker, Weltenbummler und Naturverliebte, doch seit April 2019 hat sich der Tourismus verändert: Die Terroranschläge am Ostersonntag in mehreren Kirchen und Luxushotels forderten mehr als 250 Opfer, sodass Reisende das einst so beliebte Urlaubsparadies mieden. Die Lage auf Sri Lanka galt lange Zeit als angespannt und bis zu den Präsidentschaftswahlen am 16. November 2019 ist weiterhin mit Demonstrationen auf den Straßen zu rechnen. Dabei hat die Normalität bereits längst wieder Einzug im Land gehalten…



Sri Lanka kann ruhigen Gewissens bereist werden.

Inselparadies mit vielen Höhepunkten

Inmitten des Indischen Ozeans liegt ein grünes Juwel namens Sri Lanka. Die Insel besticht mit einer vielfältigen Landschaft mit dichtem Regenwald, weißen Sandstränden und endlos weiten Trockenebenen. Hinzu kommen zahlreiche beeindruckende Tempelanlagen und Heiligtümer sowie die lebhafte Hauptstadt Colombo. Sri Lanka ist faszinierend und steckt voller Vielfalt, sowohl in der Landschaft als auch in der Kultur – vier große Religionen sind auf der Insel zu finden: Buddhismus, Hinduismus, Christentum und Islam. Die Einwohner sind trotz der politischen Spannungen offen und gastfreundlich, genau das macht die Insel so besonders. Und wie auch Maria von Fernwehzauber in Ihrem Artikel über Sr Lanka schreibt, stimmen wir ein in den Kanon „Sri Lanka hat für alle Besucher etwas zu bieten“!

Der beste Startpunkt für eine Rundreise auf Sri Lanka ist die geschichtsträchtige Hauptstadt Colombo, in der sich die Kolonialzeit in zahlreichen Gebäuden widerspiegelt. Mit imposanten Tempeln, historischen Denkmälern und bunten Basaren gibt es hier viel zu entdecken. Wer auf der Suche nach Ruhe und Natur ist, kann die Nationalparks von Sri Lanka erkunden: Eine facettenreiche Pflanzen- und Tierwelt warten im Yala Nationalpark, dem meistbesuchten Park auf der Insel, sowie im Udawalawe Nationalpark, der vor allem für seine Safaris beliebt ist, oder auch im rund 1.000 km² großen Wilpattu Nationalpark.

Sri Lanka besitzt großartige Ausflugsziele wie den Löwenfelsen Sigiriya Rock – der Weg zum rund 350 Meter hohen Gipfel führt vorbei an den weltberühmten Wandmalereien der sogenannten Wolkenmädchen sowie der Löwenterrasse mit den Löwentatzen. Ein absolutes Highlight auf Sri Lanka ist der Aufstieg zum Adam’s Peak. Die wichtige und über 2.000 Meter hohe Pilgerstätte wird von zahlreichen Gläubigen aufgesucht. Sri Lanka ohne Tempel? Geht nicht! Neben dem Goldenen Tempel von Dambulla und dem heiligen Zahntempel in der Königsstadt Kandy ist das Culture Triangle (auf Deutsch: kulturelles Dreieck) eine spannende Route, um die Kultur der Insel kennenzulernen. Die Teeplantagen nahe der Stadt Nuwara Eliya sind ebenfalls einen Abstecher wert – die Ruhe und der Blick in die Ferne sind Balsam für die Seele und zeigen noch einmal mehr, wie wunderschön Sri Lanka ist.

Wunderschön sind natürlich auch die traumhaften Strände und Buchten in Hikkaduwa, Mirissa oder Nilaveli, an denen nicht nur Badenixen, sondern auch Surfer und Taucher auf ihre Kosten kommen. Die Unterwasserwelt des Indischen Ozeans ist mindestens genauso bunt und vielfältig wie die Insel selbst.

Traumhafte Strände versprechen beste Erholung.

Übernachten in Wellnesshotels und Jungle Camps

Sri Lanka ist das Reiseziel schlechthin für wohltuende und heilende Ayurveda-Kuren. Kein Wunder, dass an den Traumstränden moderne Top-Hotels mit allerlei Wellness– und Spa-Angeboten locken. Wer lieber abseits des Trubels inmitten der Natur verweilen möchte, kann das beim Luxus-Glamping: Das Jungle Beach Ahungalla lädt Ruhesuchende, Naturverliebte und Abenteurer ein, im vollausgestatteten Luxuszelt mit bequemen Betten und eigenem Bad direkt an einem unberührten Strand zu übernachten. Die stilvolle und rustikale Unterkunft im Südwesten der Insel verspricht ein Leben in der Natur und mit der Natur – eine ganz besondere Übernachtungsmöglichkeit, um das Urlaubsparadies im Indischen Ozean für sich zu entdecken. Spätestens nach den Wahlen im November 2019 sollten Fernreisen nach Sri Lanka wieder hoch im Kurs stehen, es lohnt sich allemal…