20. February 2019 |
 
 
 

Rundreise durch Peru

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


Peru ist das rätselhafte Land in Südamerika, das einst von der großen Hochkultur der Inkas bevölkert wurde. Noch immer finden sich im ganzen Land Zeugnisse der legendären Inka und ihrer unvergleichlichen Kultur. Auf einer Rundreise durch Peru als Individualurlauber abseits des Massentourismus lässt sich das Land am Besten kennenlernen.

 

Rundreisen wie die von Take Off Reisen bieten einen Transfer zum Hotel, eine deutschsprachige Betreuung vor Ort, Stadtbesichtigungen und Exkursionen sowie die Organisation aller Transportmöglichkeiten zu den Sehenswürdigkeiten. Auf der Agenda steht auf jeden Fall ein Besuch der Hauptstadt Lima. Hier laden das Goldmuseum oder das Archäologische Museum „Rafael Larco Herrera“ zu einem Besuch ein. Weiter geht es über die Hochebene von Nazca nach Arequipa. Wer es eilig hat, kann für die rund 1000 Kilometer auch einen Flug buchen. Im Zuge der Rundreise darf auch der weltberühmte Titicacasee in 3800 Metern Höhe nicht ausgelassen werden.

Über den La Raya Pass geht die Reise weiter nach Cuzco. Hier lassen sich die Ruinen von Raqui und die Kirche von Andahuaylillas besichtigen. Cuzco gilt als die Hauptstadt der Inkas und dürfte damit den Höhepunkt der Reise darstellen – wäre da nicht noch die sagenumwobene Stadt der Inkas Machu Picchu. Ein Besuch der mysteriösen Anlage bildet den Schlusspunkt der Rundreise durch Peru.