27. June 2019 |
 
 
 

Reif für die Insel? Ischia – Italien

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


Ischia SchlossWer Italien besucht, der sollte als Reiseziel auch die Inseln dieses Landes besuchen. Ischia, beliebtes Ferienziel im Golf von Neapel bietet dem Urlauber eine abwechslungsreiche Mischung aus beeindruckender Natur, Sehenswürdigkeiten und aktivem Ferienvergnügen. Mit dem Boot von Neapel kommend kann der Urlauber schon in Ischia Porto die schöne Inselidylle genießen. Eine Ischia-Reise bringt den Reisenden nicht zu großen Metropolen, sondern in die beschauliche Idylle einer Inselwelt.

Sechs Ortschaften bieten dem Urlauber verschiedenste Unterkünfte für die Ferienzeit, wenn man nicht in großen Hotelkomplexen wohnen muss. Der aktive Urlauber kann auf Ischia seinen Sportaktivitäten frönen, wie Laufen, Wandern oder Radfahren. Hierbei wird der sportliche Tourist immer wieder auf besondere landschaftliche Naturschönheiten treffen und nicht nur auf der Insel, auch auf dem Meer rundherum kann man Wassersport betreiben. So ist das Schwimmen hier im warmen Meer ein Vergnügen für die ganze Familie, aber auch Surfen oder Tauchen kann der Urlauber an Ischias Küsten.

Die gastfreundlichen Einwohner der Inselortschaften machen den Aufenthalt für Familien sehr angenehm und wer die Insel besucht, der sollte auf seiner Ischia-Reise auch die beliebten Speisen der Region genießen. Italien und seine Küche, aber auch spezielle Gerichte der Insel, bringen frische, mediterrane Küche auf den Teller und Weine, die in der ganzen Welt beliebt sind. Natürlich sollte man auf einer Reise nach Ischia, auch immer die vielen Sehenswürdigkeiten besuchen, denn wie üblich in Italien, gibt es viele Zeitzeugen der langen Geschichte dieses Landes zu besichtigen. Ob Küstenregion oder Inselinneres, auf einer Reise hierher bietet die 46 km² Ferienregion ein vielseitiges Ferienprogramm für jeden Urlaub. Wen der Urlaub in südliche Region führen soll, der kann an Ischias Küsten immer die optimale Erholung für die ganze Familie finden.