19. December 2018 |
 
 
 

Neuseeland: Kreuzfahrtschiff in Sturm

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


Das Kreuzfahrtschiff Pacific Sun geriet kurz vor dem Ende der Kreuzfahrt in einen starken Sturm. Dieser war so heftig, dass sich sieben Meter hohe Wellen auftürmten und auf das Kreuzfahrtschiff prallten. Dadurch wurde dies so heftig erschüttert, dass es zu mehr als 40 verletzten Passagieren kam, da innerhalb des Schiffes Gegenstände aus Regalen flogen und viele Passagiere das Gleichgewicht verloren. Das Kreuzfahrtschiff nahm dabei aber keinen Schaden, so dass keine ernsthafte Gefahr für die Passagiere bestand und ein Kentern des Kreuzfahrtschiffes ausgeschlossen werden konnte. Nach dem Sturm lief die Pacific Sun mit einem Tag Verspätung in den Zielhafen ein.