16. December 2018 |
 
 
 

Mexiko: 250.000 Menschen ohne Wasser

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


Der Tropensturm Dolly hat in Nordmexiko verheerende Schäden angerichtet. In Matamoros muss die Hälfte der Bevölkerung, welche momentan ca. 250.000 Menschen ausmacht, auf Wasser verzichten, da die wichtigste Wasseraufbereitungsanlage der Stadt Matamoros zerstört wurde. Zudem wurde von dem texanischen Gouverneur Rick Perry in 14 Landkreisen vorsorglich der Notstand verhängt, um schneller reagieren zu können, da in Texas 50.000 Haushalte keinen Strom hatten. Darüber hinaus wurden 1.200 Mitglieder der Nationalgarde mobilisiert um zu helfen. Wie die Lage in den betroffenen Gebieten unter Kontrolle gebracht werden soll ist zum jetzigen Zeitpunkt noch unklar.