17. July 2018 |
 
 
 

Indischer Reiseveranstalter bietet Versöhnungsreisen für streitende Paare an

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


Urlaub statt Scheidung: ein indischer Reiseveranstalter bietet Reisen für scheidungswillige Paare an. Zerstrittene Paare sollen sich im Urlaub mit Hilfe eines psychologisch geschulten Beraters wieder aneinander annähern.

 

Der indische Veranstalter KV Tours and Travels stellt den Paaren den Berater während der gesamten Urlaubszeit zur Seite. Mit diesem Angebot versuche man, „Paare zusammenzubringen, die kurz vor einer Scheidung stehen, und sie davon abzuhalten“, sagte Firmenchef Vijesh Thakker. Die Nachrichtenagentur AFP berichtet, dass die Scheidungsraten Indiens im weltweiten Vergleich sehr niedrig sind – trotzdem mache sich in den Großstädten eine anderer Trend bemerkbar, die Zahl der Scheidungen nehme zu.

Die Reisen von KV Tours zu Zielen in Indien und im Ausland sollen dem entgegenwirken. „Wir versuchen, die Paare an Orte zu schicken, wo sie noch nie waren, wo sonst nicht so viele Menschen sind – vor allem keine Verwandten“, sagte Thakker.

Auch Rhea Pravin Tembhekar, eine Paarpsychologin aus Mumbai befürwortet das Konzept: „Wenn man über triviale Dinge streitet, etwa Zeit-Management oder Probleme mit Verwandten – ‚meine Mutter, deine Mutter, mein Geld, dein Geld‘ – dann könnte ein Urlaub helfen“. Bei schwerwiegenden Beziehungsproblemen bringe aber auch eine gemeinsame Reise nichts, so die Expertin.