19. December 2018 |
 
 
 

Hessen: Zug rammt Schafherde

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


Erneut kollidierte ein Zug der Deutschen Bahn mit Schafherde, diesmal in Südhessen. Der Vorfall ereignete sich zwischen den südhessischen Orten Bensheim und Lorsch. Eine große Schafherde gelang auf die Schienen und wurden trotz einer Vollbremsung gerammt. Dabei kamen ca. 50 Schafe der Herde ums Leben. Die Fahrgäste blieben dabei unverletzt und setzten ihre Reise anschließend mit Taxis fort. Nach Angaben der Bundespolizei waren die Schafe aus einer nahegelegenen Weide ausgebrochen und auf die Gleise gelangt. Erst im April ereignete sich der selbe Vorfall bei einem ICE, bei dem aber ca. 20 Menschen verletzt wurden.