19. July 2018 |
 
 
 

EU: Flüssigkeits-Verbot in der Luft wird abgeschafft

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


Neusten Meldungen zu Folge wird das stark umstrittene Verbot von Flüssigkeiten an Bord von Flugzeugen wieder abgeschafft. Seit dem im Jahr 2006 mutmaßliche Terroristen versucht hatten Chemikalien durch die Kontrollen zu schmuggeln, wurde die Regelung zur beschränkten Mitnahme von Flüssigkeiten an Bord von Flugzeugen eingeführt. Diese Regelung machte vielen Passagieren zu schaffen, die nicht mit den Einschränkungen vertraut waren, da oft teure Alkoholika konfisziert wurden. Der EU-Verkehrskommissar Antonio Tajani möchte nun die Abschaffung der Regelung zur beschränkten Mitnahme von Flüssigkeiten an Bord von Flugzeugen einleiten. Deswegen hat er schon unbemerkt von der Öffentlichkeit alle wichtigen Hürden genommen, um die Regelung abzuschaffen. Dies umfasst auch eine Abstimmung im zuständigen Sicherheitsausschuss, in der alle Länder außer Deutschland für die Abschaffung der Mengenbegrenzung gestimmt haben. Voraussichtlich wird mit der Abschaffung der Regelung im Jahre 2010 gerechnet.