15. July 2020 |
 
 
 

Disneyland Paris öffnet wieder am 15. Juli

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)

Während Geschäfte, Restaurants und Hotels nach der Corona-Krise bereits wieder geöffnet haben, blieben die Pforten diverser Freizeitparks bisher geschlossen. Auch das Disneyland bei Paris musste seit Mitte März wegen der Covid-19-Ausbreitung geschlossen bleiben. Doch bald darf der französischen Freizeitkomplex wieder besucht werden.



Disneyland

Gemäß der schrittweisen Wiedereröffnung, sind zunächst nicht alle Themenbereiche zugänglich.

Wiedereröffnung nur unter besonderen Hygienevorschriften

Mit seinen vielen Attraktionen ist das Disneyland Paris für Familien und Kinder ein echtes Paradies. Lange Zeit blieb der Tourismus-Magnet wegen der Corona-Pandemie geschlossen. Am 15. Juli soll es aber endlich einen Neustart geben, der allerdings nur schrittweise und unter strengen Hygienevorschriften erfolgt.

Der beliebte Freizeitpark vor den Toren von Paris wird ab 15. Juli zunächst nur ein paar seiner Themenbereiche öffnen. So können Sie ab diesem Datum den Disneyland Park, das Disney Village, den Walt Disney Studio Park und den Disney’s Newport Bay Club wieder besuchen.

Für die Wiedereröffnung des Disneyland Paris fordert die französische Regierung von hiesigen Mitarbeitern und Gästen, die erweiterten Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen einzuhalten. So wird der Vergnügungspark vorerst nur eine begrenzte Besucheranzahl empfangen. Bevor Sie also eine Reise zum Disneyland Paris starten, müssen Sie sich auf der Webseite des Parks registrieren und dort Ihr Ticket erwerben.

Das Disneyland Paris, das pro Jahr im Schnitt 15 Millionen Besucher verzeichnet, will mit dieser Maßnahme die Abstandsregelungen sicherstellen. Außerdem gitl für Gäste ab 11 Jahren Maskenpflicht.

Wenngleich die Wiederöffnung des Disneyland Paris sehr erfreulich ist, birgt diese dennoch einen kleinen Wermutstropfen. Beliebte Darsteller, die als Donald Duck oder Mickey Mouse verkleidet sind, können erst einmal nicht umarmt werden. Enge Kontakte zu Schauspielern sind aus Sicherheitsgründen vorerst nicht erlaubt. Freuen können sich Besucher allerdings auf ein gemeinsames Foto mit den Darstellern, denn dies sei weiterhin möglich, so der Betreiber der Tourismus-Attraktion.