10. July 2020 |
 
 
 

Der Campsite Award 2020: Die schönsten Campingplätze

5 von 5 Sternen
(1 Bewertungen)

Im Rahmen des vierten Campsite Awards wurden erneut die schönsten Campingplätze gekürt. In Anbetracht des anhaltenden Camping- und Caravaning-Booms eine Hilfe bei der Entscheidungsfindung.



Camping

Hier gehts zu den besten Campingpltätzen des Jahres. (Symbolbild)

Mehr als 100 Campingplätze bewertet

Zum vierten Mal in Folge verlieh der DoldeMedien Verlag aus Stuttgart den Campsite Award, um die schönsten Campingplätze auszuzeichnen. Da Camping und Caravaning weiterhin voll im Trend liegt und es die Menschen im Urlaub nur allzu häufig hinaus in die Natur zieht, ein wertvoller Tipp für alle Urlauber. Die Wahl dürfte jedoch nicht leicht gefallen sein. Für den Campsite Award 2020 hatten sich rund 100 Campingplätze beworben, die in 27 Kategorien gegeneinander antraten.

Besonders interessant dürfte für viele die Kategorie Geheimtipp sein. Hier hatte in diesem Jahr der Campingpark & Wohnmobilhafen „Am großen Lausiger Teich“ die Nase vorn. Der Sperrfechter Freizeitpark – Camping am Hirschfeldsee und Campingpark Hüttensee belegten die Plätze 2 und 3.

Das beste Gesamtangebot lieferte das Südsee-Camp, während der Camping- und Ferienpark Teichmann sowie der ARTERHOF – Ihr Thermengutshof in Bad Birnach auf Platz 2 und 3 landeten.

Den Campingpark Hüttensee findet man außerdem in den Kategorien Besondere Ausrichtung (Platz 2), Lage Landschaftspanorama (Platz 3) und Feste Unterkünfte Miet Bungalow (Platz 2) vor. Das Südsee-Camp trifft man ebenfalls in der Kategorie Besondere Ausrichtung (Platz 3), im Freizeitangebot für Kinder (Platz 2) und bei der Kinder Animation (Platz 2) an.

Erwachsene sprechen vor allem der Camping Wirtshof, die Schluga Campingwelt und der Camping- und Ferienpark Wulfener Hals an, wenn es um die Animation geht. Bei Wellness – Erholung haben das Kur- und Feriencamping Max 1, der Campingplatz der Parktherme Bad Radkersburg und der Luxury Camping Schlosshof die Nase vorn.

Alle Gewinner können auf der Website des Campsite Award eingesehen werden.