6. April 2020 |
 
 
 

Newskategorie Reisen

Wegen Bikini: Frau auf den Malediven verhaftet

4 von 5 Sternen
(1 Bewertungen)

Das Beispiel einer jüngst verhafteten Frau auf den Malediven, macht erneut deutlich, dass man sich vor Reiseantritt über die Gepflogenheiten im Reiseland informieren sollte.

Weiterlesen…

 

Australien buhlt um Urlauber: Brände bedrohen auch die Branche

3 von 5 Sternen
(1 Bewertungen)

In den vergangenen Monaten stand Australien meist aufgrund der verheerenden Brände in den Schlagzeilen. Die Konsequenzen dieser ziehen immer weitere Kreise.

Weiterlesen…

 

Auf Touristeninsel: Vulkanausbruch erschüttert Neuseeland

5 von 5 Sternen
(1 Bewertungen)

Die bei Touristen beliebte Insel White Island befindet aktuell unter einer großen Staub- und Aschewolke. Ein Vulkanausbruch überraschte eine Gruppe Touristen und forderte mindestens ein Menschenleben.

Weiterlesen…

 

Thomas Cook-Entschädigungen ab Dezember: Reisende bangen weiter

3.5 von 5 Sternen
(2 Bewertungen)

Die Thomas Cook-Krise ist noch lange nicht ausgestanden, weder für die Mitarbeiter und Geschäftspartner, noch für die Reisenden, die über den insolvent gegangenen Reiseveranstalter gebucht haben.

Weiterlesen…

 

Ostfriesland Urlaub im Ferienhaus

5 von 5 Sternen
(2 Bewertungen)

Mit ihren grünen Weiten, malerischen Dörfern und ausgedehnten Sandstränden an der Nordseeküste ist die in Niedersachsen gelegene Region Ostfriesland ein angesagtes Urlaubsziel. Das UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer, Windmühlen und Leuchttürme sowie regionale Spezialitäten wie Grünkohl, Krabben und Ostfriesentee tragen ebenfalls zu einer […]

Weiterlesen…

 

 

Ganz allgemein geht es beim „Reisen“ um die zeitlich befristet Abwesenheit vom eigentlichen Wohn- bzw. Aufenthaltsort zu einem mehr oder weniger entfernten Ort. Das können Reisen von wenigen Stunden sein, aber eben auch Fahrten von mehreren Tagen oder Wochen. In dem Zusammenhang wird oftmals auch von Urlaub gesprochen, wenn es sich nicht ausdrücklich um eine berufliche Abwesenheit von zu Hause handelt.

Dabei sind die Fortbewegungsmittel so verschieden wie die Reisen selbst. Angefangen vom Auto, über die Bahn bis hin zum Flugzeug ist alles möglich. Und in Zeiten der Mobilität und der so genannten Billigflieder ist es gar nicht einmal so ungewöhnlich, vermeintliche Kurzstrecken auch mit dem Flugzeug zurückzulegen, wo man sich früher in die Bahn gesetzt oder das Auto genommen hat.

Eine Reise ist heute auf vielfältige Weise buchbar. Flüge, ja ganze Urlaube werden oftmals online gebucht mit der Gewissheit, dass es schneller geht und in der Folge auch günstigere Preise zu erhalten als bei einer Buchung im Reisebüro. Und wenn die Reise immer an dieselbe Stelle geht, wird meist nur noch die E-Mail-Adresse benötigt, um Ort und Zeit der Reise mitzuteilen bzw. nach freien Kapazitäten anzufragen.