29. May 2020 |
 
 
 

Newskategorie Natur

Naturtourismus in Nationalparks wird immer beliebter

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)

Der Naturtourismus ist weltweit im Aufschwung begriffen. Laut einer Studie der University of Cambridge ist die Zahl der Besucher in Natur- und Nationalparks in den vergangenen Jahren deutlich angestiegen. Steigende Beliebtheit wurde in 15 von insgesamt 20 untersuchten Ländern verzeichnet, […]

Weiterlesen…

 

Weltkulturerbe: Dresden verliert Status

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)

Das Elbtal der sächsischen Landeshauptstadt verliert den Welkulturerbe-Status. Die zuständige Unesco-Kommission teilte dies am Donnerstag in Bonn mit. Grund für die Entscheidung: im Jahr 2006 wurde der Bau der Waldschlösschenbrücke mitten im Schutzgebiet Elbtal begonnen. Diese wird nach Fertigstellung das […]

Weiterlesen…

 

Schönstes Naturwunder Deutschlands gesucht

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)

Die Heinz-Sielmann-Stiftung sucht per Online-Wettbewerb das beliebteste Naturwunder Deutschlands. Zwischen dem 25. Juni und dem 14. September 2009 stellt die Stiftung die schönsten Plätze zwischen Küste und Alpen vor. Auf der Homepage der Stiftung kann die Stimme für eines der […]

Weiterlesen…

 

Europäische Union veröffentlicht Badegewässerbericht

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)

Laut Auskunft der Europäischen Umweltagentur (EUA) sind die Strände in Deutschland zum Großteil sauber. Deutschland platzierte sich unter den 27 Mitgliedsländern der Europäischen Union auf Platz 8. Das Nachrichtenmagazin „Stern“ beruft sich auf die neueste Studie der Europäischen Umweltagentur: demnach […]

Weiterlesen…

 

Usedoms 1. Botanischer Garten

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)

Usedom wird ab dem 1. Mai um eine Attraktion reicher sein. Dabei handelt es sich um den 1. Botanischen Garten der beliebten Urlaubsinsel. Dieser wird am 1. Mai in Mellethin eröffnen und seinen Besuchern fortan eine riesige Auswahl an Pflanzen […]

Weiterlesen…

 

 

Die Natur, die uns umgibt, wird leider oft allzu sehr als Selbstverständlichkeit angesehen. Flüsse und Seen, die Blumen und die Bäume, nicht zuletzt die Tiere an denen wir uns erfreuen, alles das ist Natur. Und schauen wir mal genauer hin, ist jedes dieser Details für sich ein kleines Wunder.

In manchen Gegenden der Erde ist die Natur so überwältigend schön, dass Touristen aus aller Welt dorthin reisen, um sich diese Naturschauspiele anzusehen, wie beispielsweise die Niagarafälle oder auch die Höhenzüge der Alpen. Viele Länder der Erde bieten deshalb Reisen zu den Naturereignissen ihrer Gegend an. Es gibt dort Themenwanderungen, Naturparks, die es anzusehen lohnt, oder seltene Tiere, die man in anderen Ländern nicht mehr in freier Wildbahn sehen kann.

Die vielfältige Natur der Erde gibt immer wieder Anlass zu Reisen und einen regelrechten Bildungsurlaub zu veranstalten. Viele interessante Naturschauspiele gibt es auch in Afrika oder auch in Südamerika. Eine Reise in diese fremden Welten bringt viele neue Entdeckungen und ist immer wieder zu empfehlen.