15. August 2018 |
 
 
 

Newskategorie Afrika

Urlaub in Südafrika

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)

Südafrika ist seit dem Ende der Apartheid zu einem beliebten Urlaubsziel geworden. Das riesige Land bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten und viel sehenswertes für den Urlaub. Ein großer Vorteil ist, dass die Südafrikanische Zeitzone sich nur um eine Stunde von […]

Weiterlesen…

 

Südafrika Urlaub

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)

Abenteuer Südafrika Wer ein Abenteuer erleben will und individuell Südafrika mit seiner Einzigartigkeit und seinen wilden Charme entdecken möchte, der leiht sich einen Mietwagen und erobert die Wildnis Südafrikas auf eigene Faust. Wem das zu riskant oder zu abenteuerlich ist, […]

Weiterlesen…

 

Kamel-Trekking in Marokko

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)

In nur drei Flugstunden auf einen anderen Kontinent: Der Veranstalter Djoser veranstaltet eine 12-tägige Rundtour durch Marokko. Dabei wird unter anderem in den weltbekannten Orten Casablanca und Marrakesch Halt gemacht, außerdem geht es auch auf Kamelen an drei Tagen in […]

Weiterlesen…

 

Kenia: zwei neue Welterbestätten

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)

Im ostafrikanischen Kenia gibt es zwei neue Welterbestätten. Auf seiner 35. Tagung in Paris ernannte das Welterbekomitee der UNESCO nun die Seen des Rift Valley und das Fort Jesus bei Mombasa zum Welterbe. Dies berichtet das Kenya Tourist Board in […]

Weiterlesen…

 

Urlaub in Ägypten

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)

Durch die Proteste in Ägypten ist der Tourismus des Landes stark geschwächt worden. Nur langsam steigen die Touristenzahlen wieder an. Dabei war das nordafrikanische Land schon immer ein beliebtes Reiseziel. Nicht zuletzt wegen der Pyramiden und der überall bekannten Geschichte […]

Weiterlesen…

 

 

Afrika, ein riesiger Kontinent, ist in zwei große Kulturkreise gegliedert: Nordafrika, das überwiegend von Menschen arabischer Abstammung, sowie von Berbervölkern besiedelt ist und das in großen Teilen landschaftlich von der Wüste Sahara dominiert wird und das sogenannte Schwarzafrika.

Die Grenzen zwischen den beiden Teilen Afrikas sind fließend, die Verbindung beider Kulturkreise befindet sich in der Sahelzone, dem ehemals „grünen Land“, das in den letzten Jahrzehnten so oft von Austrocknung und Dürre bedroht wurde, denn die Wüste schiebt sich unaufhaltsam in Richtung Süden vor, obwohl in einzelnen Ländern wie Mauretanien oder im Niger schon Erfolge mit der Anpflanzung von neuem Saatgut erreicht wurden.

Das Wasser eine Lebensgrundlage ist, wird nirgendwo deutlicher als in Afrika. Wo Wasser rar ist, leben die Menschen heute noch als Nomaden, ob als Massai in Tansania und Kenia oder als Tuareg in der Sahara. Doch Afrika verfügt auch über eine einzigartige Tierwelt: rosarote Flamingos, Elefantenherden, Löwenrudel, Gnus und Zebras. Und so ist das Buchen eine Safari-Tour durch eines der zahlreichen Naturschutzgebiete für Touristen, die Afrika besuchen, beinahe schon ein Muss.