22. February 2020 |
 
 
 

Australien buhlt um Urlauber: Brände bedrohen auch die Branche

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)

In den vergangenen Monaten stand Australien meist aufgrund der verheerenden Brände in den Schlagzeilen. Die Konsequenzen dieser ziehen immer weitere Kreise.



???Seit Monaten toben katastrophale Brände in Australien. Vor allem Queensland und New South Wales sind von den Feuern betroffen, die mehr als eine Milliarde Lebewesen auf dem Gewissen haben sollen. Die Feuer haben weitreichende Konsequenzen. Der strauchelnde Tourismus ist nur eines von vielen Problemen. Scheinbar ein kleines, aber er könnte zu einem großen Problem für das Land werden. Vor allem die Umgangsweise der australischen Regierung mit der Katastrophe hat die Menschen weltweit erzürnt. Einbußen beim Tourismus sind aufgrund dessen und der Feuer selbst zu befürchten.

Tourism and Events Queensland und Destination New South Wales möchten deshalb nun mit Kampagnen und Aktionen die Reiseindustrie in Down Under wieder ein wenig ankurbeln. Hierfür suchte man sich hierzulande Explorer Fernreisen als Kooperationspartner.

In einer gemeinsamen Kampagne sollen online und offline Angebote wie das zweiwöchige Fly-and-Drive-Paket beworben werden. Dieses führt die Urlauber unter dem Motto „Das Beste von Australien“ an der Ostküste des Kontinents entlang. Von Sydney geht es bis nach Cairns. Ob weitere Pakete wie diese 1.399 Euro schwere Tour folgen werden, ist bislang nicht bekannt.