22. October 2019 |
 
 
 

Auch Geschäftsreisende halten weiterhin an Bargeld fest

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)

Vor allem in Deutschland halten die Menschen am Bargeld fest, selbst Geschäftsreisende bekennen sich nur ganz allmählich zum Mobile Payment und sagen ungern Scheinen und Münzen ab.



Deutsche Reisebranche erwartet für 2014 RekordjahrDer Deutsche Reiseverband (DRV) hat sich in einer aktuellen Studie mit dem Titel „Chefsache Business Travel 2019“ auch der Frage angenommen, inwieweit Geschäftsreisende vom traditionellen Zahlen in bar abkommen und stattdessen auf moderne Zahlungsmöglichkeiten setzen.

Die einen mögen von dem Ergebnis überrascht sein, die anderen dagegen eher nicht. Schließlich gelten gerade die Deutschen in Sachen Geld als besonders traditionell. Das zeigt sich auch unter den Geschäftsreisenden. Weiterhin, so findet die Studie heraus, zahlt jeder zweite Geschäftsreisende seine Rechnungen unterwegs in bar. Weshalb? Gleich vier von zehn Geschäftsreisenden haben bislang noch wenig oder gar kein Vertrauen in die virtuellen Bezahlmöglichkeiten per Smartphone.

Zumindest an die Kreditkarte trauen sich die Geschäftsreisenden. Denn ebenfalls die Hälfte aller Geschäftsreisenden gab an, die eigene oder die Firmen-Kreditkarte auf Geschäftsreisen zu nutzen. Ebenfalls interessant: 46 % greifen zur Bezahlung auf die EC-Karte zurück, 45 % lassen sich ganz altmodisch lieber eine Rechnung schicken.

Eine Abfuhr für mobile Bezahlmöglichkeiten

Gerade mal 17 % der Geschäftsreisenden greifen unterwegs auf Möglichkeiten zurück, die ihnen Apple oder Google Pay einräumen. In PayPal haben dagegen schon mehr Personen vertrauen. Nur 20 % stehen dem Bezahldienst skeptisch gegenüber. Da aber sogar 11 % der Geschäftsreisenden auch der Kreditkarte weiterhin mit Misstrauen begegnen, überrascht die Abfuhr an die mobilen Zahlungsmöglichkeiten kaum.

Der DRV ist sich aber sicher, dass die Reisenden künftig mehr Vertrauen in die neuen Zahlungsmethoden setzen werden. Schon jetzt würde jeder fünfte der 18 bis 39-jährigen die mobile Bezahlmethode nutzen.

Katharina Turlo, Senior Director Customer Management DACH bei CWT, einer Travel Management Company der DRV-Initiative Chefsache Business Travel, sagt dazu außerdem: „Das Vertrauen in die neuen Zahlmethoden wird mit weiteren Angeboten stetig wachsen – besonders wenn die Angebote in Richtlinien und Reiseprozesse der Unternehmen integriert werden.“