24. June 2017 |
 
 
 

Newskategorie Zugverkehr

Lathen: Mann überlebt Zug

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)

In Lathen wurde vor kurzem ein Mann von einem Zug überrollt und überlebte. Der Mann um den es sich handelt ist ein 67-jähriger Mann aus Kamen, der etwas zu viel getrunken hatte und prompt auf den Gleisen einschlief. Selbst als […]

Weiterlesen…

 

Kollisionsschutz für ICE

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)

Nach dem Zugunglück bei Fulda streiten sich Experten über die Frage, ob man einen Kollisionsschutz an ICEs anbringen sollte. In Norwegen ist dies schon Gang und Gebe, dort können Züge problemlos mit Elchen kollidieren ohne Schaden zu nehmen. Dadurch würde […]

Weiterlesen…

 

Neu-Isenburg: Lokomotivführer baut Unfall

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)

Vor kurzem ereignete sich am Bahnhof in Neu-Isenburg ein Unfall. Grund dafür war der Lokomotivführer des Zuges, der versuchte mehrere mit Autos beladene Waggons an einen Personenzug an zu koppeln. Dabei ging der Lokomotivführer so unsanft vor, dass er mit […]

Weiterlesen…

 

DB: Keine Einsteige-Hilfe

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)

Die Bahn ist eines der meist benutzten Verkehrsmittel für Reisen und im Alltag. Für ältere Leute ist das aber oft ein Problem, da ihnen das Einsteigen in das Verkehrsmittel oft sehr schwierig fällt. So erging es auch einer älteren Dame, […]

Weiterlesen…

 

 

Der Zugverkehr hat eine große Bedeutung für den Transport von Gütern und Passagieren. Pendler, Geschäftsreisenden und Urlaubsreisenden nutzen das Verkehrsmittel Zug gerne als bequeme und umweltfreundliche Alternative zur Fahrt mit dem eigenen Auto.

Das Streckennetz in Deutschland ist sehr gut ausgebaut und es bestehen vor allem in den Großstädten gute regionale Verbindungen. Auch wer mit dem Zug von einer Stadt in die nächste fahren möchte, wählt gerne den Zug als Transportmittel.

Wenn keine wetterbedingten oder technischen Störungen vorliegen, geht es mit Zügen meist deutlich schneller als mit dem Auto. Gerade zu Stoßzeiten entkommt man mit dem Zug langen Staus. Darüber hinaus hat das Reisen mit dem Zug für Geschäftsleute den Vorteil, dass das Arbeiten mit dem Laptop oder die Durchsicht von Dokumenten unterwegs während der Fahrt möglich ist.

Für Urlauber beginnt bei einer Zugreise die Erholung schon auf der Fahrt, denn sie müssen sich nicht um Wegbeschreibungen oder Stauberichte kümmern. Sowohl der regionale und nationale Zugverkehr, als auch der Bahn-Güterverkehr spielen in Deutschlands Wirtschaft eine große Rolle.