21. January 2018 |
 
 
 

Hamburg: Stopp für Bahnverkehr

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


An diesem Montag kam es am Hamburger Hauptbahnhof zu enormen Verspätungen im Zugverkehr. Der Grund hierfür lag bei einem Schwellenbrand, wegen dem der gesamte Bahnverkehr in Richtung Süden eingestellt werden musste. Aufgrund des Ausfalls sämtlicher Zugverbindungen mussten Tausende Pendler und Reisende am Hamburger Bahnhof ausharren und mehrere Stunde warten. Der Schwellenbrand trat auf einem Fernbahngleis am Bahnhof Wilhelmsburg auf. Die Ursache für den Schwellenbrand ist zum momentanen Zeitpunkt noch nicht geklärt, jedoch soll dies in einer Untersuchung herausgefunden werden.