13. December 2017 |
 
 
 

Erneut Bahn-Skandal

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


Die Deutsche Bahn kommt aus ihrem Skandal-Dschungel nicht mehr heraus. Erneut kam es zu einem Rauswurf-Skandal wie in den vergangenen Wochen und Monaten. Die Bahn löste durch ihre Rauswürfe von Fahrgästen mehrere so große Skandale aus, dass es bereits vermehrt zu Fernsehberichten kam. Nun trat erneut ein Skandal auf, dieses Mal im Bahnhof von Hude. Eine 53-jährige Frau hatte vergessen ihr Ticket mit Hilfe eines Lochers am Bahnhof zu entwerten. Als sie im Zug kontrolliert wurde, verwies sie ein Fahrkartenkontrolleur des Zuges, damit sie die Fahrkarte entwerte. Dieser fuhr aber nach dem Aussteigen der Frau los, so das sie diesen nicht mehr wahrnehmen konnte. Der eigentliche Skandal daran ist aber, dass die Frau Mutter von drei Kindern war, die allesamt im Zug saßen und wegen des Kontrolleurs von ihrer Mutter getrennt wurden. Erst in Bremen trafen Mutter und Kinder wieder zusammen. Welche Konsequenzen der Vorfall mit sich ziehen wird ist noch unklar.