28. June 2017 |
 
 
 

Deutsche Bahn nimmt Strecke Hannover → Berlin bereits ab November wieder in Betrieb

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


Deutsche Bahn kann Strecke Hannover -> Berlin Ende November freigebenDie Deutsche Bahn kann endlich wieder einmal gute Nachrichten verkünden: Die Hochwasserschäden an der ICE-Trasse zwischen Hannover und Berlin sind wesentlich geringer ausgefallen als erwartet. Somit kann das Unternehmen die Strecke bereits ab Ende November wieder in Betrieb nehmen, dies ist wesentlich früher als ursprünglich angenommen.

 

Derzeit erfordert eine Bahnreise von Frankfurt nach Berlin einiges an zusätzlicher Geduld. Durch die Schäden an der Strecke dauert die Fahrt offiziell bis zu einer Stunde länger, oftmals dauert die Fahrt allerdings noch länger. Der ICE bewegt sich dann nur noch im sprichwörtlichen Schneckentempo durch die ostdeutsche Wildnis. Ab November können die Schnellzüge der Deutschen Bahn endlich wieder die Hochgeschwindigkeitsstrecke nutzen und mit über 250 km/h in Richtung Berlin fahren.

Betonplatten machten aufwendige Tests notwendig

Eine Besonderheit der Strecke machte die Einschätzung der Schäden für die Ingenieure der Deutschen Bahn besonders schwierig. Statt auf einem Schotterbett sind die Gleise auf Betonplatten gelagert, es musste erst aufwendig untersucht werden, ob diese Platten möglicherweise unterspült wurden. Dazu mussten unter anderem Probebohrungen vorgenommen werden.