23. February 2018 |
 
 
 

Winter an der Ostsee

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


Ein Winterurlaub an Deutschlands Küsten war bis vor ein paar Jahren nur etwas für Menschen, die vor allem hochgeklappte Bürgersteige, Einsamkeit und gesunde Luft zu schätzen wissen. Das war früher. Heute sind viele Orte und Unternehmer an der Ostsee aktiv im Gestalten von tollen Angeboten für einen Winterurlaub an der Ostsee.

Diverse Veranstaltungen werden insbesondere in der Zeit um den Jahreswechsel auf die Beine gestellt. Die Ostsee im Winter findet immer mehr Liebhaber.

 

 

Restaurants an der Ostsee freuen sich auf Freunde jahreszeitlicher regionaler Küche. Im Winter ist es vor allem Dorsch, der frisch gefangen auf die Teller gelangt. Dorsch wird auch Kabeljau genannt und steht ganzjährig auf den Karten der Restaurants. Die im Sommer kredenzten Dorsche sind dann aber doch eher Bewohner der Tiefkühltruhen als der Weltmeere. Fisch ist ein Saisonprodukt. Andere holsteinische Spezialitäten des Winters sind verschiedene Kohlsorten und Wildprodukte. Als Delikatesse entwickelt sich die Steckrübe in verschiedenen Zubereitungen. Wie viele heutige kulinarische Leckerbissen galt die Steckrübe bis zu ihrer Wiederentdeckung eher als Arme-Leute-Essen.

 

Ein Highlight für Freunde von Weihnachtsmärkten sind die Weihnachtsmärkte in der Hansestadt Lübeck. Vom Budenmarkt mit Bratwurst und Glühwein über den mittelalterlichen Markt an der Marienkirche, dem beliebten Kunsthandwerkermarkt im Heiligen-Geist- Hospital, dem Kunsthandwerkermarkt in der St. Petri-Kirche bis zum Niederegger Weihnachtsbasar: Marzipan aus Liebe ist Lübeck die Weihnachtshauptstadt des Nordens. Auch diverse Gutshöfe und Schlösser in Ostholstein bieten eine tolle Atmosphäre für Weihnachtsmärkte. Etwas besonderes ist die Werkstatt der Engel im Schloss Eutin. Die Rosenstadt mit Beinamen „Das Weimar des Nordens“ ist auch ansonsten einen Besuch wert.

 

Nicht zuletzt haben natürlich im Winter die Wellness-Oasen Hochkonjunktur. Es gibt wohl kaum etwas Wohltuenderes als von der Sauna direkt in die Ostsee und danach eine entspannende Massage zu geniessen. Ein besonderes Erlebnis ist Softpack. Hier erleben Sie herrliche Entspannung durch fast schwereloses Liegen auf warmem Wasser und wohltuende Lotionen. Eine dünne Folie auf dem Körper passt sich durch den leichten Wasserdruck an den Körper an. Dadurch können die pflegenden Wirkstoffe optimal von der Haut aufgenommen werden. Auch optimal zum Stressabbau ist das Floatarium, das auch im Sport- und Gesundheitszentrum Dahme. Hier erleben Sie extrem entspannende Schwerelosigkeit durch stark salzhaltiges, angenehm warmes Wasser.

Übrigens finden unter: reisen-information.de weitere interessante Wellness-, Lastminute und Pauschalreiseangebote.  Des weiteren bietet diese Internetplattform für den User auch attraktive Reiseberichte und weltweite Länderinformationen an.