26. March 2017 |
 
 
 

Bayside Hotel an der Ostsee kooperiert mit Unternehmen aus der Karibik

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


Das Bayside HotelHamburg/Scharbeutz. Im April 2014 ist es soweit: das Bayside Hotel in Scharbeutz an der Ostsee wird eröffnet. Urlaubern auf der Suche nach Erholung bietet man ein hochwertiges Hotelkonzept mit Rundum-Sorglos-Paket an. Herzlicher Service und modernes Design verstehen sich von selbst, heißt es in einer Pressemitteilung von „Bayside“.

Ligne St Barth

Das Konzept hinter dem neuen Design- und Wellnesshotel stammt von der Familie Haltermann. Der besondere Clou: nun konnte ein neuer Kooperationspartner für den 1.500 Quadratmeter großen Wellness- und Spabereich des Hauses gewonnen werden: das Unternehmen Ligne St Barth von der karibischen Insel St. Barthélemy.

Hoteldirektorin Bianca Plettke berichtet: „Wir sind sehr glücklich über die Kooperation mit Ligne St Barth, denn wir sind überzeugt, dass beide Marken wunderbar zueinander passen. Wir sind natürlich stolz, dass Ligne St Barth unser Potenzial schon vor der Eröffnung erkannt hat und uns mit natürlichen und hochwertigen Pflegeprodukten ausstattet. So kommt mit Ligne St Barth ein kleines Stück Karibik zu uns an die Ostsee.“

Chill Out-Angebot

Gäste des Hotels erwarten außergewöhnliche Wellness-Anwendungen für Gesicht und Körper. Dazu gehört beispielsweise das Ligne St Barth Chill Out-Angebot, bestehend aus einer tiefenentspannenden Körperbehandlung mit warmen Venusmuscheln und reinem Avocadoöl. Das Vier Sterne Superior-Hotel Bayside entsteht momentan am Strand der Lübecker Bucht. Das Haus soll ab nächstem Frühjahr über 132 Zimmer, davon 92 mit direktem Meerblick, verfügen.

Seeseite des Bayside Hotel