23. September 2017 |
 
 
 

Fernbus Angebot nimmt weiter zu und Preise sinken

3 von 5 Sternen
(1 Bewertungen)


Fernbuspreise sinken weiterDie Freigabe und Liberalisierung des deutschen Fernbusmarktes zum Jahresbeginn 2013 zeigt erste Wirkungen. Von März bis August ist die Anzahl deutscher Fernbuslinien von 38 auf 159 gestiegen, wie eine Auswertung der Unternehmensberatung IGES aus Berlin aufzeigt.

Auch in Zukunft kann mit einem steigenden Buslinienangebot gerechnet werden, weiterhin erfreulich für die Kunden sind die stetig sinkenden Preise.

Preise für Fernbusfahrten sinken stetig

Im untersuchten Zeitraum stieg die Anzahl der bundesweit pro Woche angebotenen Fahrtenpaare (Hin- und Rückfahrt) um 40 Prozent an, auf derzeit 3742. Die Unternehmensberatung IGES sieht sogar noch ausreichend Spielraum für weitere Anbieter von Fernbusfahrten, wie der IGES Verkehrsexperte Christoph Gipp gegenüber der „Bild“-Zeitung angab.

Fast jeden Monat würden demnach neue Linien erschlossen und bereits bestehende Strecken verlängert. Im Durchschnitt kosteten die Busfahrten 10 Cent pro Kilometer. Dies ist bereits 1 Cent weniger als noch zum Jahresanfang. Vereinzelt gibt es sogar wesentlich günstigere Preise für sogar nur 4 Cent pro Kilometer.