21. October 2017 |
 
 
 

Sachsen auf der ITB 2010

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)

Die Tourismusbranche in Sachsen erwartet für das jetzige Jahr weitaus höhere Besucherzahlen als im Vorjahr. Dieses Selbstvertrauen resultiert aus den zahlreichen Sehenswürdigkeiten

kulturellen und Events die die Städte ,wie beispielsweise Dresden, zu bieten haben.

Ines Nebelung, Sprecherin der Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen, berichtete auf der größten Reisemesse ITB, dass im Vorjahr 6,1 Millionen Touristen im Bundesland Sachsen verweilt haben. Man hat die ehrgeizige Absicht, diese Zahlen noch zu steigern.

 

Dies gilt als sehr wahrscheinlich, da Sachsen kulturelle Sehenswürdigkeiten und Events wie beispielsweise das 300. Porzellan-Jubiläum auf der Albrechtsburg Meißen beheimatet. Aber auch die kürzlich eröffnete Ausstellung orientalischer Kunst in der Türckischen Cammer in Dresden soll große Besucherzahlen anziehen.

Sachsen zeigte sich auf der ITB von seiner besten Seite: Rund 55 Aussteller haben ihr Bundesland repräsentiert. Auf rund 700 Quadratmetern zeigte der Freistaat auf riesigen Bühnenbildern Darstellungen namenhafter Opernhäuser und Theater und warb auch mittels seiner Naturbühnen für die kulturelle Vielfalt des Bundeslandes. Belohnt wurde Sachsen hierfür mit dem ITB-Award in Gold, der den sächsischen Stand als besten deutschen Messestand auszeichnet.

Man präsentierte sich in seiner vollen Vielfalt: Neben historisch- und kulturell relevanten Städten wie Dresden



zeigten die Stände auch die Natur Sachsens, die Wanderer und Fahrradtouristen ansprachen und die einzigartige Schönheit der sächsischen Landschaft aufzeigten.

 

Webtipp

Sie sind an einer Reise bzw. einem Urlaub in Sachsen interessiert uns suchen für sich persönlich noch eine Ferienunterkunft?
Dann schauen Sie doch mal auf www.ferienhaus-espig.de vorbei! Hier finden Sie das attraktive und idyllische gelegene Ferienhaus Espig mit einer Ferienwohnung im Vogtland!