23. September 2017 |
 
 
 

Segelurlaub rund um Kuba

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


Die Karibik ist eines der beliebtesten Reiseziele überhaupt. Die vielen kleinen und großen Inseln eignen sich auch hervorragend für einen Segelurlaub. Die Traumstrände der Insel Kuba tun ihr Übriges. Auf Rundreisen kommen Besucher mit der Kultur und der Geschichte des Landes in Berührung. Auch ein Austausch und Kontakt mit Kubanern ist dann nicht mehr ausgeschlossen.

Kuba verfügt über viele Hafenstädte: das Land hat rund 7000 Kilometer Küstenlinie und Strand inklusiver vieler einsamer und malerischer Buchten. Das Klima und die Wassertemperaturen laden praktisch ganzjährig dazu ein, die faszinierende Unterwasserwelt und die Küsten zu entdecken. Als Reisemonate eignen sich jedoch besonders gut die Herbst- und Wintermonate. Dies berichtet cubareise.info in einer Pressemitteilung. Kuba-Spezialist Dieter Späth beispielsweise segelt von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärten Stadt Cienfuegos in weniger als einer Woche zum Weltkulturerbe Trinidad und der Isla de la Juventud und Cayo Largo. Zur Auswahl stehen dabei eine Bootscharter oder begleitete Segeltörns.

Auf Wunsch können ein Skipper, ein Bootsmann und Koch, aber auch ein Tauchlehrer mit an Bord gehen. In der Regel fliegt man Kuba über die Hauptstadt Havanna an, in der sich leicht zusätzlich einige weitere Tage verbringen lassen. Alternativ dazu wird von verschiedenen Airlines auch das Urlaubsparadies Varadero direkt angesteuert.