21. August 2017 |
 
 
 

Reitferien – aber wohin?

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


Jeder, der selbst Pferde besitzt oder zumindest begeisterter Reiter ist, kennt das folgende Problem: Viele Pferdefans möchten auch im Urlaub nicht auf ihr geliebtes Hobby verzichten, bietet sich so doch auch die Möglichkeit, einmal in anderer Umgebung zu reiten und während den Reitferien neue Pferde kennenzulernen.

Doch wohin soll die Reise gehen?

Nachfolgend finden Sie hier einige attraktive Reiseziele für reitsportbegeisterte Menschen.

Urlaub auf der Horse Holiday Farm

Im malerischen Irland nahe Sligo gelegen liegt die Horse Holiday Farm. Hier bietet sich für Reiter ein wahres Paradies: neben geführten Stunden-und Tagesritten auf den hervorragend ausgebildeten und unverdorbenen Pferden bietet sich auch die Möglichkeit, mehrere Tage oder sogar Wochen auf Trails unterwegs zu sein, von Hof zu Hof zu reiten und die Landschaft Irlands kennenzulernen. Das Gastgeberehepaar, Til und Colette Anhold, bietet typisch irländische Gastfreundschaftlichkeit. Irish Cob, Tinker und Connemaras sind die Pferderassen auf der Farm, und wer diese Rassen kennt, der weiß ihre Gutmütigkeit und ihre freundliche Art zu schätzen.

Urlaub auf dem Islandpferdehof Seppensen

Wer nicht so weit in die Ferne schweifen möchte, der kann auf dem Islandpferdehof der Familie Müller in der Nordheide einen wunderschönen Aktiv-Urlaub mit Pferden verbringen. Isländer sind ausdauernde, kleine Pferde, die gar nicht aussehen, als ob so viel in ihnen steckt: trotz ihrer geringen Größe sind sie ausgesprochene Gewichtsträger und benötigen außer gutes Heu nur sehr wenig, um artgerecht leben zu können. Mit ihren 5 Gängen sind sie zudem noch ein echtes Highlight, gehen sie doch neben den Gangarten Schritt, Trab und Galopp auch noch Paß und Tölt. Besonders der Tölt ist ein Erlebnis, denn er wird als recht weich und trotz oder gerade wegen der schnellen Beinfolge als sehr angenehm zu sitzen empfunden.

Urlaub auf der Good Hill Ranch in Eging am See

Wer die strengere, englische Reitweise nicht mag, der kann auf dem Westernreithof Good Hill in Eging am See einen entspannten Urlaub mit lockerer Reitweise verbringen. Elisabeth Römer und ihr Team begrüßen Sie hier und warten mit absoluter Wohlfühl-Atmosphäre und viel reiterlichem Wissen auf. Auf dem Hof sind sowohl Anfänger als auch Könner gut aufgehoben, denn auch Reitanfänger oder solche, die mit der Western-Reitweise noch nicht in Kontakt getreten sind, können hier durchstarten. Ob Tagesritte, komplette Ausbildungsangebote oder Reitstunden – auf den gut ausgebildeten Paint Horses, Quarter Horses und den vielen anderen Pferden macht einfach alles Spaß.

Egal für welche Art des Reiterurlaubes man sich entscheiden mag – in erster Linie kommt es darauf an, welche Pferdearten und welchen Reitstil man bevorzugt; Reiterferien liegen ganz klar im Trend, kann man doch hier Natur und Aktiv-Urlaub auf beste Weise miteinander verbinden!