29. March 2017 |
 
 
 

Mit dem Bus in Skigebiete

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)

Der führende Fernbusanbieter erweitert sein Angebot erstmalig zum Winter: Das bisherige Angebot an Reisezielen wird für einen begrenzten Zeitraum um beliebte Wintersportziele in Österreich und im Allgäu ergänzt!

Reisebus



Der deutsche Marktführer Mein Fernbus Flixbus bietet seinen Kunden zwischen dem 17. Dezember und 3. April erstmals Busrouten in Skigebiete an. Die 14 neuen Wintersportverbindungen halten an 37 Haltestellen in Österreich und im Allgäu. Durch die Abstimmung der Linien, werden Anreisen zu sämtlichen Skiregionen von ganz Deutschland aus sowie von Belgien und den Niederlanden ermöglicht.

Bei den 14 Wintersportverbindungen handelt es sich um Nachtfahrten, die sich zunächst um 5 Uhr morgens am Münchner ZOB treffen. Nach dem Umsteigen werden die Reisenden in beliebte Skigebiete wie Oberstdorf, Mayrhofen, Sölden und Ischgl befördert.

Zu dem Service-Angebot der Winterbusse gehören zwei kostenlose Koffer sowie ein Wintersportgerät, die zusätzlich zum Handgepäck ohne weitere Kosten transportiert werden können. Auch werden an Bord der Busse Tagesskipässe verkauft.