18. November 2017 |
 
 
 

Die Welt zeigt das Leben unter Wasser

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


Für einen guten Tauchurlaub gibt es viele gute Reviere, der Atlantik, der indische Ozean, Pazifik, Karibik und das rote Meer. Die Tauchgebiete bieten immer wieder Neues und Interessantes zu entdecken. Beim Tauchurlaub setzt man außergewöhnliche Unterwasserwelt voraus und das tauchen weltweit bedeutet bei eisigen Wassertemperaturen Nähe des Polarkreises oder bei warmen Wassertemperaturen bis hin zu 30 Grad.

 

Tauchreviere

Einfach ist es natürlich in den Tropen oder am roten Meer, diese Regionen werden auch besonders bevorzugt. Aber man muss gar nicht weit reisen, um gute Tauchgebiete zur Verfügung zu haben. Die Costa Brava in Spanien mit dem eigentlich kleinen Küstenabschnitt verfügt über relativ viele Tauchspots, die auch bei Tauchern gut bekannt sind. Weitere gute Tauchspots findet man weltweit, wie zum Beispiel auf den Malediven oder in Ägypten.

Ein weiteres, etwas weiter entferntes, einzigartiges Tauchgebiet sind die Galapagos Inseln in Amerika. Die Tauchplätze dort sind außergewöhnlich, denn dunkle Lavaformationen sind Teil der Unterwasserlandschaft, es gibt nichts Buntes, aber man bekommt beim tauchen Hammerhaie, Schildkröten und Seelöwen zu Gesicht.  In Ägypten locken korallenbedeckte Riffe und kristallklares Wasser, ein einmaligen Erlebnis für jeden Tauchurlauber. Man bekommt hier unter anderem Wimpel- und Papageienfische zu sehen und mit ein wenig Glück auch Barracudas, Delphine und Haie.

Wrack- und Höhlentauchen

Bei vielen Tauchern ist Wracktauchen sehr beliebt und Möglichkeiten hierfür gibt es auch auf der ganzen Welt. Ägypten bietet ein Riff mit einem Schiffswrack, in Istrien liegt ein Eildampfschiff zum erkunden und in Australien können Sie einen versenkten Zerstörer bewundern. Aber das ist nur eine kleine Auswahl, beim tauchen weltweit stößt man auf einige interessante Wracks von Asien/Europa bis nach Südamerika.

Ein weiteres großes Erlebnis für Taucher ist das Höhlentauchen, der Reiz der Dunkelheit und auf Unvorhergesehenes zu stoßen. Tauchen in Höhlen kann man fast in ganz Europa, wie zum Beispiel in Griechenland, Italien und der Türkei. Aber Höhlentauchen ist auch nicht ganz ungefährlich und man sollte beim tauchen immer zu zweit sein.

Mehr zum Thema Tauchurlaub weltweit bei http://www.dive-lounge.de/.