23. February 2018 |
 
 
 

Singapore Airlines setzt auf E-Books

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


Singapore Airlines will zukünftig auf Papier in Form von Zeitungen und Zeitschriften an Bord verzichten und damit Treibstoff einsparen. Stattdessen sollen sogenannte E-Books auf den Flügen der Fluggesellschaft zum Einsatz kommen.

 

Durch die Einstellung von Printmedien wie gedruckten Bordmagazinen werde Kerosin eingespart, berichtet das Nachrichtenportal pressetext. Die Airline will Papier an Bord der Flugzeuge in Etappen abschaffen. Stufenweise sollen dann elektronische Zeitschriften eingeführt werden. Zwei Maschinen des Typs Boeing 777-300ER sind bereits mit dem neuen E-Book-System im Bordunterhaltungssystem KrisWorld ausgestattet. „In jeder Sitztasche befinden sich derzeit die drei Bordmagazine SilverKris, der Bordverkaufskatalog KrisShop sowie das Programmheft des Unterhaltungssystems KrisWorld“, so Peter Tomasch, Singapore Airlines Public Relation Manager gegenüber pressetext. Zukünftig werden dort nur noch Safety-Card, eine Bedienungsanleitung des Bordentertainmentsystems sowie die Spucktüte hinterlegt.

„Singapore Airlines hat sich zum Ziel gesetzt, zu einem späteren Zeitpunkt auch andere Publikationen in das Programm aufzunehmen“, erklärt der Manager. Bald sollen auch Menükarten sowie lokale und internationale Zeitschriften abgerufen werden können. Sukzessive sollen alle Maschinen der Flotte mit der Technik ausgerüstet werden.

Buchen Sie günstige Flüge auf Swoodoo.com