21. October 2017 |
 
 
 

Weniger Urlaubsgäste in Griechenland

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


Die griechische Tourismusbranche hat laut eines Berichtes des „Focus“ mit schwindenden Besucherzahlen zu kämpfen.

Dies sei einerseits mit der allgemeinen Wirtschaftskrise zu erklären, andererseits auch auf die Preiserhöhungen der griechischen Hoteliers in den letzten Jahren zurückzuführen. Besonders die Kykladeninseln und Kreta verzeichneten über Ostern Umsatzverluste.

 

2008 flogen rund 2,4 Millionen Deutsche nach Griechenland. Die Tourismusbranche zählt über 300.000 direkt Beschäftigte und ist damit einer der wichtigesten und größten Wirtschaftszweige des Landes.