11. December 2017 |
 
 
 

Venedig: WC-Card

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


Ab dem 1. Februar diesen Jahres muss man für einen Klobesuch in Venedig tief in die Tasche greifen. Falls man das dringende Bedürfnis verspürt beim Urlaub in Venedig eine öffentliche Toilette zu benutzen, muss man vorher die sogenannte WC-Card für 3 Euro erstehen. Mit dieser darf man dann öffentliche Toiletten ganz nach seinen eigenen Bedürfnissen benutzen. Wenn man vorausschauend eine WC-Card im Internet vorher bucht, kostet diese nur die Hälfte, also 1,50 Euro. Der Grund für die Einführung der WC-Card liegt darin, dass der Stadt Venedig das Geld ausgeht. In der Stadtkasse befindet sich nämlich so gut wie kein Kapital mehr für notwendige Restaurierungen und für die Denkmalpflege. Da jedes Jahr rund 21 Millionen Besucher nach Venedig kommen, sieht die Stadtverwaltung in der WC-Card eine lohnende Einnahmequelle, die die Erhaltung der Denkmäler sichern könnte.