24. November 2017 |
 
 
 

Urlaub auf Teneriffa

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


Teneriffa ist der perfekte Erholungsort, denn das ganze Jahr über hat man ein mildes Klima. Es ist weder zu warm noch zu kalt. Nur im Sommer steigt die Temperatur leicht an, was einen traumhaften Badeurlaub garantiert. Es ist auch möglich, im Winter zu baden, denn bittere Wintertage hat man auf Teneriffa nicht zu fürchten.

Besonders entlang der Küstenstrände zeigt sich immer wieder gerne die Sonne. Im Berggebiet im Zentrum der Insel gibt es häufig Nebel und feuchte Temperaturen. In diesem Gebiet ist es deutlich kühler als an den anderen Regionen. Wer also die gesamte Insel bereisen möchte, der sollte sich entsprechend kleiden. Sinnvoll ist es, eine Jacke oder längere Hose mitzunehmen und auch entsprechendes Schuhwerk, damit man sich dem Klima anpassen kann. Die Insel Teneriffa ist ein wunderbarer Urlaubsort, den man sowohl im Sommer als auch im Winter besuchen kann.

Teneriffa im Sommer

Im Sommer ist ganz klar ein Badeurlaub angesagt. Im Winter kann man im Zentrum der Insel Skilaufen gehen. Auch Wandern ist eine beliebte Tätigkeit von Touristen. Die Insel ist mit ihren rund 90 Kilometern Durchmessern bequem mit dem Auto zu bereisen. Zu sehen gibt es verschiedene Tierarten und auch seltene Pflanzen, die man sonst nirgendwo in Europa vorfindet. Im Großen und Ganzen ist Teneriffa eine gute Wahl, wenn es um Erholung geht. Mit einer Last Minute Reise kommt man am schnellsten auf die Insel. Außerdem ist eine Last Minute deutlich günstiger als eine normale Reise. Reisen buchen kann man über das Internet oder das lokale Reisebüro. Auch Reisen mit der ganzen Familie sind, ebenso wie nach La Palma möglich.

Mallorca die Trauminsel

Wem Teneriffa zu weit entfernt scheint der kann seinen Urlaub ja sonst auch auf der anderen Insel Mallorca verbringen, auch hier überwintern viele Menschen gerne. Ein Mallorca Urlaub ist meist auch günstiger.