11. December 2017 |
 
 
 

Urlaub auf der Ostseeinsel Rügen voll im Trend

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


Rügen im TrendDie Ostseeinsel Rügen ist nicht nur die größte Insel Deutschlands, sondern mittlerweile – so zumindest nach aktuellen Presseberichten – auch die beliebteste Urlaubsinsel der Deutschen.

Die meinungsprägende Bild-Zeitung schrieb am 14. April 2011 klipp und klar die Insel Rügen auf Platz 1 der Beliebtheitsskala: „Am liebsten tummeln sich deutsche Strandurlauber auf Rügen. […]. Damit liegt die größte deutsche Insel im ewigen Inselduell vorn.“ Dass die Insel Rügen bei den Urlaubern immer beliebter wird, lässt sich auch an den Statistiken ablesen: Mecklenburg-Vorpommern liegt als Bundesland in der Gunst der Touristen auf Platz 1 (vor Bayern) und die Insel Rügen ist im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern die Lieblingsdestination der Urlauber mit jährlich steigenden Besucherzahlen gemäß des Statistischen Amts Mecklenburg-Vorpommern.

Die „touristische Musik“ auf Rügen spielt vor allem in den Ostseebädern im Südosten der Insel: Binz, Sellin, Baabe und Göhren. Diese haben sich in den letzten Jahren enorm entwickelt. So putzt sich das Ostseebad Binz aktuell gerade mit einer modernisierten Strandpromenade heraus, die aus hochwertigsten Pflastersteinen besteht. Mittlerweile sind fast alle Bäderstil-Villen entlang der Strandpromenade von Binz sehr schön und hochwertig in Stand gesetzt, so dass sich Binz insgesamt sehr „mondän“ präsentiert. Ähnliches gilt für das benachbarte Ostseebad Sellin, das nur wenige Kilometer weiter südlich von Binz liegt. Auch in Sellin hat sich in den vergangenen Jahren viel getan. In der Prachtstraße des Ostseebads – der Wilhelmstraße – sind mittlerweile fast alle Villen in Stand gesetzt oder neu gebaut worden. Neubauten wie die Villa Lena, die Villa Johanna oder die Villa Theres wurden sehr hochwertig neu errichtet und gliedern sich ohne Stil-Brüche sehr homogen in die schönen Bäderstil-Fassaden der Villen in der Wilhelmstraße ein. Auch die imposante Seebrücke Sellins wird immer gern als Symbol für den Ostseeurlaub generell gewählt: So ziert die Selliner Seebrücke im Mai 2011 das Cover der Zeitschrift GEO Saison, die sich inhaltlich dem Sommerurlaub an der Ostsee widmet. Auch der Strand in Sellin ist traumhaft schön: breit, weißer feiner Sand, sehr gute Wasser-Qualität. Von der Schönheit Sellins überzeugen sich alljährlich mehr und mehr Urlauber, die ihren Sommerurlaub im weißen Ostseebad an der See verbringen.