25. June 2017 |
 
 
 

Tourismusverband Fischland-Darß-Zingst auf Roadshow durch West- und Süddeutschland

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)

Landschaft auf dem Darß

Landschaft auf dem Darß


Löbnitz. Noch bis zum 31. Mai nimmt der Tourismusverband Fischland-Darß-Zingst an der großen Roadshow 2014 des Urlaubsland Mecklenburg-Vorpommern teil. An insgesamt acht Standorten in den Bundesländern Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg wirbt man für die Urlaubsregion an der Ostsee.

Persönliche Kontakte

Vom 7. bis zum 31. Mai stellt sich das Urlaubsland im Rahmen einer Promo-Tour im Süden und Westen der Republik vor. Die noch anstehenden Termine sind in Essen (22. bis 24. Mai), Bochum (26. bis 28. Mai) und Dortmund (29. bis 31. Mai). Zuvor besuchte man bereits Esslingen, Stuttgart, Pforzheim und Ulm.

„Die Halbinsel ist eines der beliebtesten Reiseziele der Deutschen. Wir möchten auf der Roadshow in den bevölkerungsreichen Zukunftsmärkten Süd- und Westdeutschlands künftige Gäste ansprechen und von der Region überzeugen“, sagte Sandra Frese, Marketingleiterin des Tourismusverbandes Fischland-Darß-Zingst. Zwar liefen mittlerweile viele Buchungen über das Internet aber persönliche Kontakte seien nicht zu unterschätzen, so Geschäftsführer Raimund Jennert. Vor Ort stellt man die Region mit regionalen Spezialitäten, norddeutscher Kultur und interaktiven Spielen vor.