23. September 2017 |
 
 
 

Tolle Fotos machen auf der Städtereise

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


Fotos auf StädtereisenAuf einer Städtereise tolle Fotos machen ist selbst dann möglich, wenn es mal kein Kaiserwetter ist, das in der betreffenden Stadt gerade herrscht. Ideal für den perfekten Kontrast ist natürlich strahlender Sonnenschein, aber auch bei Regen und Schnee lassen sich faszinierende Bilder der Stadt machen. Wichtig ist dabei ein Equipment mit einer guten Kamera und einem ebenso guten Objektiv.

Das Herz einer Stadt im Bild festhalten

Jede größere Stadt besitzt bestimmte Besonderheiten und Plätze, die das Herz der jeweiligen Metropole ausmacht. Das muss nicht unbedingt immer der meist fotografierte touristische Mittelpunkt sein. Oft erklärt sich eine Stadt in kleinen Details, die die Vorlieben und Eigenheiten derer Bewohner ausmachen. Natürlich dürfen die bekannten Denkmäler und Sehenswürdigkeiten nicht fehlen und sollten zumindest en groß und en détail aufgenommen werden. Vorteilhaft ist dabei ein multifunktionales Objektiv, das eine großes Spektrum an Brennweiten besitzt. So muss nicht ständig an der  hantiert werden und dabei gehen dann eventuell besondere Situationen verloren, die sich gut als Foto an der Wand Zuhause, mit einem schönen Bilderrahmen versehen, gemacht hätten.

Den Mut zur Kleinigkeit besitzen

Viele Amateurfotografen scheuen sich, ein Bild zu machen, von dem Sie glauben, dass es ein wirklich tolles Motiv wäre, nur aus Angst das jemand etwas dagegen hätte oder es nicht erlaubt wäre. Es gibt immer Situationen, wo das Fotografieren unpassend ist. Das Ablichten von Menschen in verzweifelten Situationen sollte unterlassen werden. Aber im Großen und Ganzen reagieren die meisten Menschen positiv auf einen Fotoapparat, und wenn ein Verbot besteht, wird in der Regel bereits vorher darauf hingewiesen. Darum sollte die Kamera immer schussbereit sein, um auch Kleinigkeiten aufzunehmen. Die digitale Fotografie besitzt ja den Vorteil, dass nicht mehr daran gedacht werden muss, wie viele Bilder denn noch auf dem Film sind. Das Lokalkolorit einer Stadt ist ebenso wichtig wie die großen Sehenswürdigkeiten und diese Details machen sich, mit einem schönen Bilderrahmen versehen, meist sogar noch besser aus an der Wand als das bereits Millionen mal abgelichtete Denkmal.