20. October 2017 |
 
 
 

Themenjahr „Gesundheit und Wellness“ in Thüringen

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


Wartburg in ThüringenDie Thüringen Tourismus GmbH als touristisches Sprachrohr des Freistaates Thüringen hat sich zum Ziel gesetzt, die Zahl der Kur- und Wellnessreisenden im Land zu erhöhen. Aus diesem Grund wird das Jahr 2012 zum Themenjahr unter dem Leitmotiv „Gesundheit und Wellness“ ausgerufen.

In Kooperation mit dem Heilbäderverband des Landes soll sowohl die Anzahl der Gäste, als auch die Zahl der Übernachtungen in den Kurorten und Heilbädern Thüringens erhöht werden. Insbesondere sind in diesem Zusammenhang Unterkünfte wie Wellnesshotels, Kurhotels und natürlich auch Kurkliniken, insbesondere im Thüringer Wald angesprochen. Sind es doch gerade diese Einrichtungen, die den überwiegenden Teil der Gästeankünfte in dem Segment Kur- und Gesundheitsreisen verzeichnen.

Der Schwerpunkt der Marketingmaßnahmen wird sich somit auf die etwa 20 Kurorte im Freistaat konzentrieren.Hier befinden sich schließlich auch die mehr als 30 Reha-Kliniken, die für den größten Teil der Gesundheitsreisenden das bevorzugte Reiseziel darstellen. Aber auch die ortsansässigen Unterkünfte wie Kurhotels und insbesondere Wellnesshotels werden von den konzertierten Marketingmaßnahmen profitieren. Schließlich ist das Thema „Wellness“ neben der Gesundheit der zweite große Aufhänger für die Außendarstellung der thüringer Tourismusbranche im Jahr 2012.

Neben den Unterkünften in Thüringen bzw. in den Kurorten werden sicher auch zahlreiche Wellnesseinrichtungen vor Ort von den geplanten Maßnahmen profitieren. Beispielsweise lassen sich die Angebote der in Thüringen ansässigen Thermen und Freizeitbäder hervorragend in die geplanten Marketingmaßnahmen integrieren. Aber auch Massage-, Kosmetik- und Sportstudios können auf sinnvolle Art und Weise das Angebot der Kurkliniken und Wellnesshotels vor Ort ergänzen.