14. December 2017 |
 
 
 

Rekordzahl am Flughafen Miami: 40 Millionen Passagiere

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)

Miami South Beach

Miami South Beach

Miami/Hamburg. Die Sonnenmetropole Miami im US-Bundesstaat Florida vermeldet für ihren Flughafen einen Besucherrekord. Im vergangenen Jahr wurde am Airport die 40 Millionen-Passagiere-Marke geknackt. Seit seiner 86-jährigen Existenz ist dies das Top-Ergebnis.

„Stolzer Moment für Miami“

Zudem war 2013 bereits das vierte Jahr in Folge mit Rekordzahlen. Die Ankünfte lagen im Vergleich zum Vorjahr gut zwölf Prozent im Plus, berichtet „ Greater Miami Convention & Visitors Bureau“ in einer Pressemeldung. Emilio T. Gonzales, Miami-Dade Aviation Director, sagte: „Das ist ein sehr stolzer Moment für Miami und all jene, die tatkräftig 24 Stunden an 365 Tagen im Jahr für einen reibungslosen Ablauf an unserem Flughafen sorgen. Das Erreichen der 40 Millionen Passagier-Grenze zeigt Miamis Bedeutung als internationales Drehkreuz.“

Art-déco Hotels

Jedes Jahr urlauben zahlreiche Touristen in Florida im Süden der USA. Ein besonderer Anziehungspunkt für die Feriengäste ist dabei Miami mit seiner Vielfalt und Weltoffenheit. Als Magneten fungieren South Beach mit seinen weißen Sandstränden, die berühmten Art-déco Hotels sowie die vielen Restaurants und Clubs der Stadt. Auch in puncto Kunst, Kultur und Architektur ist man gut aufgestellt. Das neu eröffnete Perez Art Museum Miami (PAMM) erfreute sich schon während der Art Basel Miami Beach im Dezember 2013 großer Beliebtheit, heißt es in der Meldung.