28. July 2017 |
 
 
 

Reiseziel Florida – Die Urlaubshighlights des Sunshine State

5 von 5 Sternen
(1 Bewertungen)

Florida, auch bekannt als der Sunshine State, zählt, gemeinsam mit New York und Kalifornien, zu den wohl berühmtesten und beliebtesten Reisezielen der Vereinigten Staaten von Amerika. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten, sowohl in puncto Kultur als auch Natur, locken jedes Jahr zahlreiche Touristen auch aus Deutschland nach Florida. Und der zum großen Teil auf einer Halbinsel gelegene Bundesstaat ist von hierzulande aus auch extrem gut zu erreichen: Sowohl vom Frankfurter als auch vom Düsseldorfer Flughafen finden sich zahlreiche Direktflüge in die Weltmetropole Miami – der perfekte Startpunkt für eine Entdeckungsreise durch den Sunshine State! Wir stellen Ihnen hier ein paar der touristischen Highlights vor, die Sie bei einem Urlaub in diesem Bundesstaat auf keinen Fall verpassen sollten.



Florida, Miami

Das perfekte Urlaubsklima

Wenn wir an Florida denken, kommen uns höchst unterschiedliche Bilder in den Kopf, eins haben sie jedoch gemeinsam: auf allen scheint die Sonne. Der südlichste Festlandstaat der USA trägt seinen Beinamen „the Sunshine State“ mit Stolz und vollkommen zu Recht. Ganze 300 Tage im Jahr scheint hier die Sonne, die Anzahl der Sonnenstunden pro Tag liegt zwischen 7 und 9, man muss als Urlauber also schon großes Pech haben, um hier einen verregneten Urlaub zu erleben. Zudem liegen die Durchschnittstemperaturen in Florida auch im Winter zwischen 10 und 20 Grad, Schnee fällt hier so gut wie nie. Klimatisch also ideale Bedingungen für eine Badeurlaub, und auch die Geografie des Bundesstaates macht Florida zu einem Urlaubsparadies – die Halbinsel ist zu fast jeder Seite von Wasser umschlossen, von 2.200 km Küstenlänge sind 1.800 km Strand!

Strände und Inseln Floridas

Als Urlauber hat man in Florida die Qual der Wahl zwischen dem Golf von Mexiko im Westen und dem Atlantischen Ozean im Osten. Auf beiden Seiten finden sich fantastische Strände, sodass man garantiert überall ein schönes Fleckchen zum Sonnenbaden und Schwimmen findet. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, finden Sie eine Übersicht der schönsten Strände bei Typisch-Florida.de. Die Festlandstrände Floridas sind zwar wunderschön, noch spektakulärer sind jedoch die sogenannten Florida Keys, eine Inselkette von 200 kleinen und großen Inseln. Die Florida Keys sind besonders für Taucher ein wahres El Dorado – unter Wasser erstreckt sich hier das drittgrößte Korallenriff unseres Planeten. Hier befindet sich auch der Dry-Tortugas-Nationalpark, wo Meeresschildkröten nisten. Apropos Nationalpark: Auf dem Festland von Florida liegt auch der Everglades-Park, der sogar auf der Liste des UNESCO-Weltnaturerbes steht. Hier leben unter anderem Flamingos, Krokodile und Schwarzbären in freier Natur.

Miami & Jacksonville – die Metropolen Floridas

Neben den Stränden und der beeindruckenden Natur sind natürlich auch die Großstädte Floridas Anziehungspunkte für Touristen. Auf Platz 1 in puncto Bekanntheit und Attraktivität steht dabei sicherlich Miami, die „Magic City“, die immerhin schon in einem Will-Smith-Song und der Fernsehserie „Miami Vice“ verewigt wurde. die Stadt mit der beeindruckenden Skyline hat diverse interessante Sehenswürdigkeiten zu bieten – ganz oben stehen dabei das Viertel „Little Havanna“, wo die zahlreichen kubanischen Immigranten eine eigene Subkultur geschaffen haben, sowie das Miami Seaquarium, das im Jahr mehr als 500.000 Besucher zählt. So bedeutend Miami jedoch auch ist – die größte Stadt Floridas ist eine andere, nämlich Jacksonville. In dieser Industriestadt locken vor allem die hochwertigen Museen Besucher an, beispielsweise das Museum of Science and History oder das Museum of Contemporary Art.

Florida, Walt Disney World

Orlando – die Stadt der Freizeitparks

Frage: Was ist die meistbesuchte Stadt der Vereinigten Staaten von Amerika? Die überraschende Antwort: Orlando. Wie kann die fünftgrößte Stadt Floridas vor Orten wie New York oder Los Angeles liegen? Ganz einfach: Hier befinden sich ein paar der wichtigsten Freizeitparks der Welt, allen voran das gigantische Walt Disney World Resort, der größte Freizeitpark der Welt in dem sich auch der Themenpark „Magic Kingdom“ befindet – hier kann man das Wahrzeichen des Disney-Konzerns, das Cinderella-Schloss besichtigen. Neben Disney haben auch die Universal Studios in Orlando einen riesigen Freizeitpark – zu den Highlights zählt hier der Themenbereich „The Wizarding World of Harry Potter“. Ein großer SeaWorld-Freizeitpark rundet das Freizeit-Angebot von Orlando ab. Jeder, der auf der Suche nach Action und Unterhaltung ist, sollte diese Stadt unbedingt besuchen!