17. August 2017 |
 
 
 

Reisen nach Südamerika/Chile

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


Die Republik Chile befindet sich an der südamerikanischen Westküste. Im Westen und Süden stößt das Land mit seinen Grenzen an den Pazifischen Ozean, im Norden an Peru und im Osten an Bolivien und Argentinien. Des weiteren beinhaltet der Chilenische Lebensraum noch die im Pazifik sich gelegenen Osterinseln, die Insel Sala y Gómez, die Juan-Fernández-Inseln, die los Desventurados-Inseln, die Ildefonso-Inseln, die Diego-Ramirez Inseln und ein Teil der Antarktis.

Die Republik breitet sich ferner über 4300 Kilometer in Nord-Südlicher-Richtung, längs der Anden und des Pazifischen Ozeans, aus. Die Gesamtlänge der Landesgrenzen ist ca. 6.329 Kilometer. Die breiteste Stelle umfasst ungefähr 240 km, die schmalste ca. 90 km. Diese geographische Lage gilt auch als Ursache dafür, dass in Chile fast alle Klima- und Vegetationszonen vorherrschen.

So kommen kulturell interessierte Reisende, aber vor allem auch Naturliebhaber bei einem Besuch des Landes im Südwesten Südamerikas mit seinen vielen wunderschönen und einmaligen Seen und Bergen auf ihre Kosten.

Überdies bietet die Hauptstadt und 5,5 Millionen Metropole Santiago de Chile auch für Jung und Alt vieles zu besichtigen und bestaunen und abends ein höchst attraktives und angebotsreiches Nachtleben.

 

Unser Reisetipp:

Flug nach Santiago – danach mit öffentlichem Bus nach Talca und von dort zum wunderschön gelegenen Anwesen der „Casa Chueca“.  Hier kann der Urlauber oder Reisende eine tolle, qualitativ hochwertige und vor allem „entspannte“ Zeit erleben. Ideal gelegen bietet das Gästehaus nach einem Tagesausflug in das trublige Hauptstadtleben, einer Fahrt an die Küste, dem Mountenbaiken in den Weinregionen oder einem Tagesritt in den Anden eine einzgartige, ruhige Abwechslung in schönem Ambiente.

Informationen zur Unterkunft „Casa Chueca

Das familiäre Gästehaus befindet sich in Zentralchile ganz in der Nähe von Talca, 250 km südlich von Santiago. Auf einem herrlichen, zwei Hektar großen Grundstück direkt am Lircay-Fluss werden Ünterkunfte in verschiedenen Kategorien angeboten. Darunter eine Bar, ein Fitnessraum, ein Informationszentrum, organisierte Ausflüge, vegetarisches Essen u. v. m.
Überdies erstreckt sich das – auch kinderfreundliche Angebot – auf einen Swimmingpool, eine Kletterwand, Lamas und andere Tiere sowie eine Krankenstation für Wildvögel. Darüber hinaus existiert ein Fahrrad-Verleih, Möglichkeiten zum Wassersport, Reiten, organisierte Touren, Spanisch-,  Salsakurse und Massagen. Für die Weiterreise wird zudem gerne mit jeder Menge Kartenmaterial, Büchern, Diavorträgen und nicht zuletzt der langjährigen Erfahrung der Gastgeber ausgeholfen. Die Küche ist hauptsächlich vegetarisch, jedoch werden auch an manchen Wochenenden oder auf indivuduellen Wunsch der Besucher ein Grillabend am Lagerfeuer bzw. auch viele andere kulinarische Köstlichkeiten offeriert.

Weitere, ausführliche Informationen finden Sie zudem auch auf:
www.trekkingchile.com/casa-chueca/de/info/home.html

Alternative: Reisen nach Argentinien, Chile, Costa Rica und Peru mit dem Reiseveranstalter Reallatino Tours.