26. March 2017 |
 
 
 

Neues Fünf-Sterne-Hotel in Madrid

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)

Schon bald soll das ehemalige Ambassador Hotel in Madrid vollständig renoviert und unter dem Namen Gran Melia Palacio de los Duques neu eröffnet.

Architektur in Madrid



Rund 19 Millionen Euro investiert die spanische Hotelgruppe Melia in die Renovierung eines ihrer bedeutsamsten Häuser in Madrid. Bei dem Ambassador Hotel, einem Mitglied der Marketing-Kooperation Leading Hotels of the World, handelt es sich um einen Palast aus dem 19. Jahrhundert, der viele Werke des spanischen Malers Velaquez beheimatet.

Ab dem kommenden März wird die Unterkunft gehobener Klasse zu Gran Melia Palacio de los Duques umbenannt. Rund 180 Zimmer sollen im Domizil zur Verfügung stehen, unter denen auch einige zum Superior-Bereich Red Level gehören. Auch befinden sich im Fünf-Sterne-Hotel ein Restaurant, eine Bar mit Weinkeller, ein asiatisch angehauchter Wellnesbereich, zehn Konferenzräume und ein Innenhof. Highlight des Hotels inmitten des Stadtzentrums von Madrid ist der große Patio mit Pool und Sonnenliegen.

Die spanische Hotelgruppe Melia besitzt in der spanischen Hauptstadt 23 Hotels unterschiedlicher Kategorien.