28. June 2017 |
 
 
 

Mallorca-Urlaub wird 2014 deutlich teurer

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


Mallorca Urlaub wird 2014 teuererWer für das nächste Jahr eine Reise nach Mallorca plant, muss mit deutlich höheren Preisen kalkulieren. Im Schnitt steigen die Hotelpreise um 5 Prozent an. Da Urlaub auf Mallorca so beliebt wie noch nie ist, die Insel sogar einen regelrechten Tourismus-Boom erlebt, können sich die Anbieter diese Preissteigerung erlauben.

Der Hotelverband konnte gegenüber den deutschen Reiseveranstaltern, unter anderem TUI oder Thomas Cook, für das kommende Jahr höhere Preise durchsetzen. Mit ein Hauptgrund für den Boom auf Mallorca sind die derzeitigen Unruhen und die instabile Lage im einst äußerst beliebten Urlaubsland Ägypten. Ein weiterer Grund ist die Strategie der deutschen Reiseveranstalter, einige Hotels exklusiv auf dem deutschen Markt anzubieten. Daher seien diese Veranstalter bereit, höhere Preise in Kauf zu nehmen, im gleichen Zug sinkt zudem die Zahl der unter Vertrag genommenen Hotels.

Hotels auf Mallorca erhalten Sondergenehmigungen für Sanierungen und Umbaumaßnahmen

Zusätzlich zum Trend bei hohen Preisen bessere Qualität anzubieten, setzen die Hotels auch auf umfassende Umbaumaßnahmen. Dazu hat die lokale Verwaltung Ausnahmen bei den Bauvorschriften hinsichtlich Sanierungsarbeiten beschlossen und eingeführt. So will etwa das seit 1953 bestehende Hotel „San Fransisco“ der Kette Riu am Playa de Palma ein Stockwerk aufstocken. Zwei andere Vier-Sterne-Hotels wollen neue Spa-Bereiche anlegen, weitere Hotels wollen durch einen Umbau eine höhere Sterne-Kategorie erreichen.