29. May 2017 |
 
 
 

Europa-Park peilt Rekord von mehr als fünf Millionen Besuchern an

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)

Rust. Der vergangene Sommer im Europa-Park lässt auf einen neuen Besucherrekord für das Gesamtjahr 2015 hoffen. Sollte sich die Wintersaison ähnlich erfolgreich entwickeln, könnte der Bestwert von fünf Millionen Gästen in einem Jahr geknackt werden, teilte Europa-Park-Inhaber Roland Mack mit. Die Saison für die kalte Jahreszeit lief am 28. November an.

Europa-Park peilt Rekord von mehr als fünf Millionen Besuchern an



Deutliches Wachstum

Das deutliche Wachstum in den Sommermonaten sei unter anderem auf ein starkes Plus bei Gästen aus Nordrhein-Westfalen, Hessen und Rheinland-Pfalz zurückzuführen, hieß es. Auch Franzosen und Schweizer kamen deutlich häufiger in den Südwesten Deutschlands. Wie Mack erklärte, liege man momentan deutlich über den Zahlen des Vorjahres: „Unser Streben, zum internationalen Kurzreiseziel für Mehrtagesbesucher zu werden, trägt Früchte. Auch das Konferenzgeschäft hat erneut deutlich zugelegt. Immer mehr Besucher bleiben mehr als einen Tag.

Europa-Park Golfclub Breisgau

Im Portfolio des Europa-Parks finden sich nicht nur insgesamt fünf 4-Sterne Erlebnishotels sondern nun auch der Europa-Park Golfclub Breisgau. Dieser habe dazu beigetragen, dass die Hotelauslastung sich bislang bei einem satten Höchstschnitt von 98 Prozent einpendelte. Damit ist aber noch nicht das Ende der Fahnenstange erreicht, ein weiteres Hotel mit 300 Zimmern soll bis 2018 errichtet werden. Außerdem steht ein neuer Wasserpark auf der Agenda.

Für die bevorstehende Weihnachtszeit ist man ebenfalls gerüstet. Bis zum 10. Januar erwartet die Gäste dank mehr als 2500 Tannenbäumen und 10.000 Christbaumkugeln eine riesiges Winterwunderland.