12. December 2017 |
 
 
 

Bundesland Sachsen stellt Buchungsportal vor

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


Sachsen hat in Bad Schanda das neue Reisebüro-Portal der Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen (TMGS) freigeschaltet und vorgestellt. Wirtschaftsminister Thomas Jurk präsentierte im Hotel Elbresidenz neu entwickelte Buchungsportal für Reisebüros, die Hotels, Pensionen oder Ferienwohnungen buchen möchten.

 

Hierbei handelt es sich um eine Pilotprojekt. Deutsche Reiseziele sollen für Reisebüros schneller zu finden sein. Sachsen ist eines der ersten Bundesländer, das den Reisebüros über das Internet den Zugang zu Übernachtungsangeboten landesweit ermöglicht. „Das neue Portal bietet vor allem Hotels mit weniger Betten sowie Pensionen und Ferienwohnungen die Möglichkeit, Reisebüros ihre Kapazitäten anzubieten“, sagte Ines Nebelung, Sprecherin der Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen.

Bisher haben sich rund 120 Reiseagenturen registriert. „Ich möchte die sächsischen Hotels, aber vor allem die Pensionen sowie Anbieter von Ferienwohnungen ermuntern, sich zu beteiligen. Gerade für mittelständische Touristikunternehmer sehe ich durch dieses Pilotprojekt enorme Chancen. Das Buchungsportal der TMGS ist eine zusätzliche Chance für neue und mehr Gäste“, sagte Wirtschafts- und Arbeitsminister Thomas Jurk.