25. June 2017 |
 
 
 

1001 Nacht in Abu Dhabi

4 von 5 Sternen
(2 Bewertungen)


Abu Dhabi gilt in den Emiraten als zweithäufigstes Urlaubsziel und wird lediglich von Dubai übertrumpft. Die Stadt ist nicht nur ein populärer Urlaubsmagnet, sondern auch die Hauptstadt der Arabischen Emirate und erfreut sich daher einer großen politischen Wichtigkeit, zudem besteht eine exzellent ausgebaute Infrastruktur außer- und innerhalb der Stadt.

Die attraktiven Hotelanlagen bestechen durch sattes Grün und aufwändige Wasserkonstruktionen, welche nicht nur einen echten Blickfang darstellen, sondern auch für die nötige Entspannung sorgen. Ebenso wie auch Dubai, profitiert die Stadt vom ganzjährigen warmen Wüstenklima, weshalb sie ideal ist, um dem deutschen Winter oder Herbst zu entfliehen.

Abu Dhabi

Abu Dhabi am Abend

Die Hauptstadt der Emirate liegt direkt am Meer und bietet von nahezu jedem Hotel aus einen kurzen Weg, um in das azurblaue Meer abzutauchen und feinen, weißen Sandstrand zu genießen. Hochwertige 5-Sterne Hotelanlagen überzeugen derweil durch ihre kulinarischen Feinheiten, die sowohl ländertypisch ausgerichtet sind als auch europäische Zutaten in die Gerichte einfließen lassen. Freizeitveranstaltungen im Hotel sind auf Singles, Paare und Familien mit Kind(ern) ausgerichtet, dabei bietet das Westin Abu Dhabi beispielsweise Anlagen für Golf, Fitness-Training, einem luxuriösen Spa sowie kulinarischen Köstlichkeiten. Die hochwertige Anlage ist nur ein Beispiel der exzellenten Übernachtungsmöglichkeiten innerhalb der Region, wobei von nahezu jedem Zimmer/Hotel aus ein schier endloser Blick über den Persischen Golf möglich ist. Die atemberaubende Aussicht (siehe Bild unterhalbe) lädt zum Träumen und Entspannen ein, zudem bietet das klare Wasser jederzeit Abkühlung, wenn die Wüstensonne besonders heiß ist.

Die Großstadt vermittelt tagsüber und in der Nacht das orientalische 1001 Nacht Flair und eignet sich besonders dann, wenn der Urlaub viel Erholung, viel Sehenswürdigkeiten und reichlich aufregende Erlebnisse bieten soll. Zwar ist die Stadt zweifelsohne auf den Tourismus ausgelegt, gilt aber als ruhiger und heimatlicher als Dubai. Innerhalb und außerhalb vom Hotel finden sich typische Bauwerke im arabischen Stil, die sich häufig Seite an Seite mit modernen Bauten aus dem 21. Jahrhundert reihen. Wie auch Dubai, hat die Hauptstadt der Emirate in den letzten 10 Jahren einen merklichen Aufschwung erfahren und konnte sich immer weiter zu einer populären Destination für Pauschaltouristen erweitern. Durch Pauschalangebote wird einerseits die Geldbörse geschont, ohne aber auf den Luxus der modernen Emirate verzichten zu müssen.