23. April 2017 |
 
 
 

Deutsche Zentrale für Tourismus und Skyscanner kooperieren

5 von 5 Sternen
(1 Bewertungen)
Kampagne „Deutschland-Zeitreise“ in Form einer Facebook-App

Kampagne „Deutschland-Zeitreise“ in Form einer Facebook-App auf www.germany.travel/unesco-timetravel/

Edinburgh/Frankfurt am Main. Die Reisesuchmaschine Skyscanner und die Deutsche Zentrale für Tourismus haben eine Partnerschaft gestartet. Wie Skyscanner nun mitteilte, will man in Zukunft eng zusammenarbeiten. Als Basis für die Kooperation gilt die Kampagne „Deutschland-Zeitreise“. Per Facebook-App haben User die Möglichkeit, eine digitale Zeitreise entlang der UNESCO-Welterbestätten zu unternehmen.



Reise für fünf Personen

Zudem verlost man anlässlich der neuen App eine Reise für fünf Personen in eine der UNESCO-Städte Deutschlands. „Das ist der Start einer hoffentlich langfristigen Partnerschaft. Wir freuen uns sehr, gemeinsam mit einem starken Partner wie der DZT daran zu arbeiten, die einmaligen UNESCO-Welterbestätten über die deutschen Landesgrenzen hinaus zu vermarkten und somit noch mehr Menschen zugänglich zu machen“, sagte Thomas Homolka, PR-Manager bei Skyscanner. „Darüber hinaus ist diese Partnerschaft für uns ein wichtiger Schritt unsere Präsenz als Reisemarke in einem europäischen Kernmarkt wie Deutschland zukünftig noch weiter auszubauen.“

Facebook-App

Im Anschluss an die neue Facebook-App wollen die Partner die Kooperation ausweiten. Man plant zum Beispiel gemeinsame Erhebungen von Reisetrends sowie Social Media-Kampagnen und Content-Partnerschaften. Das anberaumte Gewinnspiel läuft in Großbritannien, den Niederlanden und Frankreich sowie Spanien und Dänemark. Damit soll die Präsenz Deutschlands als Reiseland angekurbelt werden. Die App ist übrigens auch über www.germany.travel/unesco-timetravel/ zu erreichen.