14. December 2017 |
 
 
 

BTW-Tourismusindex: Bundesbürger zeigen sich weiter reisefreudig

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)

BTW-Tourismusindex: Bundesbürger zeigen sich weiter reisefreudig

BTW-Tourismusindex: Bundesbürger zeigen sich weiter reisefreudig

Berlin. Die Reiselaune der Deutschen nimmt weiter zu. Dies ist das Ergebnis des aktuellen BTW-Tourismusindex. Wie der Bundesverband der Deutschen Tourismuswirtschaft mitteilte, nehme die Bereitschaft der Deutschen weiter zu, in den kommenden Monaten in Reisen zu investieren. Das Stimmungsbarometer wies im Sommer 3,11 Punkte auf, hieß es. Bis zum Jahresende könnten sogar 3,8 Punkte erreicht werden.

„Anhaltende Reisefreude“

Im Vergleich zu anderen Konsumgütern seien die Menschen derzeit überdurchschnittlich bereit, Geld für Reisen auszugeben. „Wir freuen uns natürlich sehr über diese anhaltende Reisefreude der Deutschen. Der aktuelle Tourismusindex zeigt, dass touristische Aktivitäten in ihrer ganzen Vielfalt im Trend liegen und von den Menschen noch stärker als andere Konsumgüter wie Unterhaltungselektronik oder Einrichtungsgegenstände nachgefragt werden“, sagte BTW-Präsident Dr. Michael Frenzel.

 1,58 Milliarden Reisetage

Der Index förderte ein weiteres Ergebnis zutage. Bis April diesen Jahres nahm die Anzahl der absolvierte Reisetage gegenüber dem Vergleichszeitraum aus 2013 um 3,8 Prozent auf nun 391 Millionen zu. Im vergangenen Jahr hatten die Deutschen in ihrer Freizeit rund 1,58 Milliarden Reisetage verbracht. Ein Drittel davon waren Tagesreisen, der Rest entfiel auf Reisen mit mindestens einer Übernachtung.

„Diese Entwicklung unterstreicht auch noch einmal die Dynamik unserer Branche. Denn die meisten dieser Reisetage werden erst durch die Unternehmen der Tourismuswirtschaft und die fast drei Millionen Menschen, die in dieser Branche arbeiten, möglich gemacht“, so Frenzel.