20. October 2017 |
 
 
 

Tourismus: Niedersachsen soll attraktiver werden

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


Ein neues kulturtouristisches Projekt soll Niedersachsen für potenzielle Besucher attraktiver machen. Unter dem Überbegriff “PartiTouren” sollen touristische Aspekte mit dem niedersächsischen Musikangebot verbunden werden. Folglich ist es möglich, einen

kleinen Urlaub in Niedersachsen mit einem besonderen musikalischem Event zu buchen, so die Kulturministerin Johanna Wanka.

 

Außerdem wolle man die Angebote von Musik- und Reiseveranstaltern verbinden. Ab der aktuellen Saison diesen Jahres sollen an 37 Standorten 65 musikalische Veranstaltungen angeboten werden. Das dreijährige Projekt wird übrigens vom niedersächsischen Kultur- und Wirtschaftsministerium mit rund 800.000 Euro finanziert.