26. March 2017 |
 
 
 

Newskategorie Politik und Wirtschaft

Ermittlungen gegen Unister laut Staatsanwaltschaft bald abgeschlossen

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)

Ein gutes Jahr nach den umfangreichen Hausdurchsungen bei dem Urlaubsportalbetreiber Unister aus Leipzig (ab-in-den-urlaub.de, fluege.de, etc.) stehen die Ermittlungen laut Oberstaatsanwalt Wolfgang Klein von der Dresdner Staatsanwaltschaft kurz vor dem Abschluss. Vermutlich könne die Staatsanwaltschaft Dresden in 2 – 3 […]

Weiterlesen…

 

Luftverkehrssteuer wird nicht abgeschafft und gefährdet weiter deutsche Airlines

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)

Entgegen einem ersten vorab veröffentlichten Entwurf des Koalitionsvertrags zwischen Union und SPD, welcher besagte, dass die Luftverkehrssteuer abgeschafft wird, enthält die finale Fassung des Koalitionsvertrags diese Textpassage nun nicht mehr. Dies bedeutet, dass die kommende Große Koalition aus Union und […]

Weiterlesen…

 

Wiederholt negative Gerüchte über FTI verbreitet

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)

Am Montag berichtete das Handelsblatt über eine angebliche, allerdings als unwahrscheinlich eingestufte, finanzielle Schieflage beim Münchner Reiseveranstalter FTI, dem mit 1,8 Mrd. Euro Umsatz viertgrößten Reisekonzern in Deutschland. Allerdings hatte das Unternehmen erst am vergangenen Mittwoch seine Zahlen für das […]

Weiterlesen…

 

Viertel aller Deutschen kann sich keinen Urlaub leisten

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)

Wie das Statistische Bundesamt am gestrigen Montag mitteilte, verfügen rund 25 Prozent der Haushalte in Deutschland über nicht genügend finanzielle Mittel, um im Jahr auch nur eine Woche Urlaub zu machen. Die veröffentlichen Daten entstammen einer EU-weiten Umfrage aus dem […]

Weiterlesen…

 

Pleite in der Reisebranche – GTI Travel insolvent

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)

Finanzielle Probleme bei der Muttergesellschaft Kayi Group haben anscheinend zu einer Insolvenz bei den Tochterunternehmen GTI Travel und Sky Airlines geführt. GTI Travel gilt als Spezialist für Türkeireisen. Hunderte Urlauber sitzen momentan an ihren Urlaubsorten fest.   Eine Sprecherin des […]

Weiterlesen…

 

 

Aktuelle News zu den Themen Politik und Wirtschaft sind hilfreich, um die Sicherheit von Reisen in andere Länder beurteilen zu können, aber auch um die Reisen kulturell zu bereichern. Die Politik umfasst das öffentliche Zusammenleben der Menschen in einem Staat und damit die Strukturen und Regelungen, welche die Gesellschaft betreffen.

Politische Stimmungen prägen die Gesellschaft und es ist gut, bevor man in ein anderes Land reist, über aktuelle Entwicklungen informiert zu sein. Die Wirtschaft eines Landes bestimmt die Unternehmensstruktur und den Reichtum der öffentlichen sowie privaten finanziellen Mittel. Insofern ist natürlich der Unterschied zwischen dem Land, welches man bereisen möchte, und dem eigenen Herkunftsland, dessen Währung und Preise man gewohnt ist, sehr informativ.

Die Entwicklungen von Politik und Wirtschaft können sich mehr oder weniger stark auf eine Reise auswirken. Das hängt davon ab, ob es sich um Veränderungen entlang des Bekannten handelt oder ob Umwälzungen der bislang bestehenden Strukturen einsetzen. In jeder Hinsicht ist das Interesse an der Politik und Wirtschaft des Ziellandes kulturell bereichernd. Denn nur wenn man über aktuelle Entwicklungen und den aktuellen Stand der Dinge informiert ist, kann man sich mit der Bevölkerung des Landes wirklich auseinandersetzen. Erst dann ist es möglich, dem anderen Land tatsächlich näher kommen und den Versuch zu unternehmen, die andere Kultur zu verstehen.