21. October 2017 |
 
 
 

Baden-Württemberg soll Anlaufpunkt für Senioren-Tourismus werden

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


Ernst Pfister (FDP), seines Zeichens Wirtschaftsminister Baden-Württembergs, beabsichtigt, sein Bundesland zu einer bedeutsamen Institution im Bereich des Senioren-Tourismus zu machen. Nach Aussagen des Wirtschaftsministers wäre es zu

begrüßen, wenn sich Baden-Württembergische Tourismusbetriebe darauf konzentrieren würden, ein innovatives Angebot zu schaffen, sodass das Bundesland an touristischer Signifikanz gewinnt.

 

 

Denn oftmals haben ältere Reisende, z.B. auf sog. Seniorenreisen klare Vorstellungen bezüglich ihres Aufenthaltes, des Services und gewisser Hilfestellungen, so Pfister. Unterstützt wird der Wirtschaftsminister hierbei von Peter Schmid, Präsident des DEHOGA. Er bestätigt, dass seniorenfreundliche Qualität weit über das Anbieten eines Seniorentellers hinausgeht.