21. August 2017 |
 
 
 

Wanderurlaub in Südtirol

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


Vor rund einem Jahr wurden die Dolomiten im italienischen Südtirol in die Liste des Weltnaturerbes der UNESCO aufgenommen. Nun werden 8-tägige organisierte Wanderungen angeboten, auf dessen Routen an den schönsten Plätzen des Gebirges Halt gemacht wird.

Zu den beeindruckendsten Bauwerken der Natur der Region zählen zum Beispiel die Drei Zinnen, der Pragser Wildsee und Cortina mit dem Dreigestirn der Tofanen. Darüber hinaus bieten drei Naturparks noch viele weitere Highlights für Natur- und Wanderfreunde in Südtirol. Den Besucher dieser grandiosen Landschaft erwarten idyllische Bergseen, saftige Almwiesen und grüne Wälder. Wer imposante Bergpanoramen, klare Gebirgsbäche und malerische Almen schätzt, dürfte bei den Touren von reisequalitaet.de voll auf seine Kosten kommen. Der Verlauf der Strecken geht über markierte Pfade über Berge, durch Wälder und über Wiesen. Für die Bewältigung der Touren sind jedoch keine Klettersteigen notwendig.

Wanderer jeden Alters mit einer normalen Grundkondition können sich problemlos an die Strecken wagen. Zudem können Teilabschnitte je nach Belieben auch abgekürzt werden. Eine Tagesetappe ist mit rund fünf Stunden veranschlagt.

Webtipp: Auf www.alpinatours.de finden Sie übrigens ausführliche Informationen rund um das Thema Wanderurlaub, Bergwandern, Trekking, Alpenüberquerung, uvm.