12. December 2017 |
 
 
 

Usedoms 1. Botanischer Garten

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


Usedom wird ab dem 1. Mai um eine Attraktion reicher sein. Dabei handelt es sich um den 1. Botanischen Garten der beliebten Urlaubsinsel. Dieser wird am 1. Mai in Mellethin eröffnen und seinen Besuchern fortan eine riesige Auswahl an Pflanzen und Blumen bieten. Darunter befinden sich insgesamt 50.000 Pflanzen, die 1.000 verschiedenen Arten zugeordnet werden können. Dafür wurde bereits seit dem Oktober 2006 kräftig gepflanzt, gegossen und gepflegt, so dass der Botanische Garten nach fast drei Jahren endlich eröffnen kann. Unter den Pflanzen, die man bewundern kann, befinden sich z.B. die heimischen Tulpen und Osterglocken aber auch exotische Pflanzen wie die Irische Glockenheide, die Japanische Azalee und die Sibirische Schwertlilie. Diese besichtigt man auf einem etwa 4 Kilometer langem Weg, der durch das Blumenparadis führt. An vielen Stellen wurden Bänke und Pavillons platziert, die zum Verweilen und Träumen einladen. Außerdem gibt es auf halben Weg auch noch ein Picknickplatz, auf dem man sich mit Kulinarischem stärken kann. Der Eintritt in den Botanischen Garten kostet 5 Euro und für Kinder ist der Eintritt kostenlos.